+
Monster sind auch nur Menschen. Foto: Sony Pictures

"Hotel Transsilvanien 2": Monsterspaß mit Dracula & Co.

Berlin (dpa) - Im Hotel von Graf Dracula mitten in Transsilvanien läuft eigentlich alles rund: Monster und Menschen verbringen gemeinsam vergnügliche Urlaubstage, der Chef hat seinen menschlichen Schwiegersohn Johnny liebgewonnen, und Enkel Dennis ist ein wahrer Sonnenschein.

Dann ziehen Wolken auf am Animationshimmel: Vampirtochter Mavis will mit dem Kind in die Stadt ziehen, und Dennis zeigt nicht die geringsten Vampir-Anlagen. Dracula muss handeln! Mit seinen Monster-Freunden will er den Jungen zum Gruselwesen machen. Doch ob Werwolf, Mumie oder Frankensteins Schöpfung: Schrecken verbreiten diese allzu menschlichen Monster schon lange nicht mehr.

(Hotel Transsilvanien 2, USA 2015, 89 Min., FSK ab 6, von Genndy Tartakovsky, mit den Stimmen von Rick Kavanian, Palina Rojinsky, Andreas Bourani, Dieter Hallervorden)

Hotel Transsilvanien 2

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben
Trauer um eine James-Bond-Legende: Roger Moore ist tot: Der britische Schauspieler ist nach Angaben seiner Familie mit 89 Jahren an Krebs gestorben.
Roger Moore ist tot: James-Bond-Darsteller an Krebs gestorben
Nach dem Anschlag: So bestürzt reagierte Ariana Grande
Manchester - Nach dem Terroranschlag während ihrem Konzert in der Manchester Arena zeigt sich die Popsängerin Ariana Grande tief getroffen - und trifft eine …
Nach dem Anschlag: So bestürzt reagierte Ariana Grande
Schock vorm GNTM-Finale! Heidi Klum im Krankenhaus
Nur wenige Tage vor dem GNTM-Finale 2017 bestätigt Heidi Klum eine bestürzende Nachricht: Die Model-Mama musste ins Krankenhaus. Ist ihre Gesundheit ernsthaft in Gefahr?
Schock vorm GNTM-Finale! Heidi Klum im Krankenhaus
Po(oth)schau: Verona ganz sexy im Netz
Wer auf Instagram Erfolg haben will, der muss stets im Gespräch bleiben. Stars wie Heidi Klum schaffen das mit freizügigen Fotos, für die sie aber oft kritisiert werden. …
Po(oth)schau: Verona ganz sexy im Netz

Kommentare