+
Robin (Rebel Wilson, l) und Alice (Dakota Johnson) lernen in "How To Be Single", wie man auch ohne Partner klarkommt. Foto: Warner Bros. Entertainment Inc.

"How To Be Single": Dakota Johnson sucht nach Glück

Berlin (dpa) - Naiv statt lasziv: Die "Fifty Shades of Grey"-Schauspielerin Dakota Johnson macht sich in der Hollywood-Komödie "How To Be Single" auf die Suche nach sich selbst. Der Film erzählt die Geschichte von vier Frauen in New York, die als Singles mehr oder weniger glücklich sind.

Im Mittelpunkt steht Johnson als gerade getrennte New Yorkerin Alice, die erst einmal herausfinden muss, wie man ohne Partner durchs Leben geht. Zur Seite steht ihr dabei ihre Arbeitskollegin Robin (Rebel Wilson), ein pralles Partygirl, das das Single-Leben in vollen Zügen genießt.

(How To Be Single, USA 2016, 110 Min., FSK o.A., von Christian Ditter, mit Dakota Johnson, Rebel Wilson, Alison Brie, Leslie Mann)

How To Be Single

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Udo Walz: Prinz William sieht "fabelhaft" aus
Prinz Wiliams neue Kurzhaar-Frisur finden alle gut. Promi-Friseur Udo Wal ist einverstanden.
Udo Walz: Prinz William sieht "fabelhaft" aus
Extremer Massenandrang bei Autogrammstunde von YouTube-Star Mike Singer - vier Menschen verletzt
Bei einer Autogrammstunde von YouTube-Star Mike Singer (17) in Wuppertal hat es am Dienstag vier Verletzte gegeben.
Extremer Massenandrang bei Autogrammstunde von YouTube-Star Mike Singer - vier Menschen verletzt
Mit BH! Mit diesem heißen Foto bedankt sich Sophia Thomalla 
Sophia Thomalla bricht gerne die Regeln. Und wie bedankt sich die 28-Jährige für ein Weihnachtsgeschenk? Sie postet ein Foto davon auf Instagram und zeigt es wirklich …
Mit BH! Mit diesem heißen Foto bedankt sich Sophia Thomalla 
Wahrsagerin mit schlimmer Prophezeiung für Prinz Harry und Meghan Markle
Für das britische Fernsehen ist es wohl das Highlight des Jahres: Die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle am 19. Mai. Eine Wahrsagerin hat allerdings keine guten …
Wahrsagerin mit schlimmer Prophezeiung für Prinz Harry und Meghan Markle

Kommentare