+
Howard Carpendale.

Schlagerstar

Carpendale will nicht "Howie" genannt werden

Frankfurt - Seinem Spitznamen kann Howard Carpendale nichts abgewinnen. Im Gegenteil: Er findet ihn ganz schrecklich. Besonders, wenn ihn eine Frau so nennt.

Mit „Howie“ möchte Schlagerstar Howard Carpendale nicht angesprochen werden. Höchstens ein künftiges Enkelkind dürfte den 69 Jahre alten Sänger und Entertainer so nennen. „Das finde ich süß. Aber eine Frau, die mich Howie nennt, vergiss es! Das ist vorbei“, sagte Carpendale in der Radiosendung „hr-1 Talk am Sonntag“ dem Hessischen Rundfunk. Von Verniedlichungen bei Männer-Namen hält Carpendale grundsätzlich nichts: „Ich glaube, kaum ein Mann findet das schön“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zum zweiten Mal! Billy Joel wird wieder Papa
Vor zwei Jahren machte Töchterchen Della Rose Musiker Billy Joel glücklich. Jetzt erwarten der Sänger und seine Frau Alexis Roderick wieder Nachwuchs.
Zum zweiten Mal! Billy Joel wird wieder Papa
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Der deutsche Modemacher trennt sich von einigen Erinnerungsstücken, weil zu viele davon, den "Blick für die Zukunft" verstellten, wie er sagt.
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Auf dem Platz verteidigt er weltmeisterlich. Doch vor Gericht gelang ihm das jetzt nicht: Der Fußball-Star Jérôme Boateng muss 300 000 Euro Gebühr an einen Makler zahlen.
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Immer mehr Frauen werfen US-Starproduzent Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor. Doch erniedrigt wurden Frauen offenbar auch in anderen Filmstudios. Jennifer Lawrence …
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings

Kommentare