+
Scooter-Frontmann H.P. Baxter ist stolz auf sein Markenzeichen: seine blonden Haare.

H.P. Baxxter ist stolz auf sein Markenzeichen

Hamburg - Scooter-Frontmann H.P. Baxxter (47) hat nach eigenen Worten nie überlegt, sich von seiner blonden Haarfarbe zu trennen.

„Nee, dafür bin ich doch zu sehr Gewohnheitsmensch. Guck dir Karl Lagerfeld an oder Udo Lindenberg, die sind auch Marken“, sagte er dem „Hamburger Abendblatt“. „Das ergibt sich irgendwann so. Man kann schwierig da raus. Und ich will das auch nicht“, meinte der Musiker, der mit seiner Techno-Formation am Freitag in Hamburg das vorerst letzte Konzert der Jubiläumstour „20 Years Of Hardcore“-Tour gibt. In den 20 Jahren habe er nie das Gefühl gehabt, aufhören zu wollen. „Ich verstehe auch nicht, woher diese Energie kommt. Meine Mutter fragte schon, als ich 30 war: Wie lange willst du denn noch in Diskotheken gehen?“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio
Köln - Sarah Lombardi und Michal T. scheinen im Alltag angekommen zu sein. Auf den neuesten Schnappschüssen sieht man die Beiden mit Sarahs Söhnchen Alessio beim …
Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio
Lily Collins spricht über Anorexie
Kinder von Prominenten haben es nicht leicht, erwachsen zu werden. Dies gilt auch für Lily Collins.
Lily Collins spricht über Anorexie
„T2 Trainspotting“ feiert in Edinburgh Premiere
Edingburgh - Zwei Jahrzehnte nach der Veröffentlichung des Kultfilms „Trainspotting“ feierte die Fortsetzung „T2 Trainspotting“ nun in Edinburgh Premiere: Regisseur …
„T2 Trainspotting“ feiert in Edinburgh Premiere
Ein neuer Flitzer für Tom Hanks
Bielsko-Biala - Drei Meter kurz, auch Knirps genannt und bald im Besitz von Tom Hanks - der Mini-Fiat 126p. Bei Dreharbeiten in Polen outete der Schauspieler sich …
Ein neuer Flitzer für Tom Hanks

Kommentare