+
Frauenschwarm Hugh Grant könnte offenbar Charlie Sheen in der Sitcom “ Two and a Half Men“ beerben.

Nachfolge von Charlie Sheen: Hugh Grant lehnt ab

Los Angeles - Frauenschwarm Hugh Grant wird doch nicht Nachfolger von Charlie Sheen in der Sitcom “Two and a Half Men“. Der umschwärmte Leinwand-Star ("Notting Hill") hat das Angebot des Senders CBS ausgeschlagen.

Dies berichtet das Entertainment-Portal “deadline.com.“. Charlie Sheen war wegen seiner Alkohol- und Sex-Eskapaden im März von CBS gefeuert worden.

Charlie Sheen in Bildern

Charlie Sheen in Bildern

Hugh Grant (50), der sich lieber auf seine Kinokarriere konzentrieren will, war allerdings nur einer von mehreren möglichen Kandidaten, auch die Schauspieler Rob Lowe (“West Wing“, 47) und John Stamos (“Emergency Room“, 47) könnten den Platz des hochbezahlten Sheen einnehmen, der pro Folge angeblich eine Million US-Dollar (705 000 Euro) kassiert haben soll. Ein Sprecher des Senders stellte bereits klar, dass der neue Mann bei “Two and a Half Men“ deutlich weniger verdienen werde.

dpa 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist nominiert. „La La Land“ räumt …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema.
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Die Wiedergeburt des Protestsongs
Texas - Madonna, Alicia Keys, Green Day, Gorillaz...sie und viele weitere Musiker haben eines gemeinsam: Sie haben keine Lust auf die Machenschaften des US-Präsidenten …
Die Wiedergeburt des Protestsongs
Avelina Boateng: Meine Brüder haben mich unterschätzt
Ihre Brüder kicken, sie singt: Avelina Boateng ist ihren ganz eigenen Weg gegangen.
Avelina Boateng: Meine Brüder haben mich unterschätzt

Kommentare