+
Hugh Hefner streitet sich mit Crystal Harris um Cockerspaniel Charles.

Playboy-Gründer hat tierischen Stress 

New York  - Bei Hugh Hefner und seiner Ex-Verlobten Crystal Harris geht es hoch her: Die beiden haben gerade tierischen Zoff. Warum die zwei sich nicht einigen können:

Hugh Hefner (85) und seine Ex-Verlobte Crystal Harris (25) streiten um einen Hund. Wie das US-Magazin “People“ am Montag berichtete, hängen der “Playboy“-Gründer und Harris an Spaniel Charles. “Wir beide lieben den Hund“, sagte Hefner dem Blatt.

Die schönsten Playboy-Bunnies

Die schönsten Bunnys zu Ostern

Der Spaniel sei ihm wichtiger als Materielles. “Ich habe ihr gesagt, dass sie den Ring und den Bentley behalten kann und ich dann den Hund nehmen würde. Ich hoffe, wir einigen uns“, sagte der 85-Jährige. Harris hatte im Juni kurz vor der geplanten Hochzeit ihre Verlobung zu Hefner gelöst.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tausende Besucher bei "Harley Days" in Hamburg
Harleys so weit das Auge reicht, heißt es an diesem Wochenende in Hamburg. Die dreitägigen "Harley Days" sind Deutschlands größtes Harley-Davidson-Biker-Treffen. Bei …
Tausende Besucher bei "Harley Days" in Hamburg
Kit Harington und Rose Leslie heiraten
Sie hatten sich beim Dreh von "Game of Thrones" kennengelernt. Dort verliebten sich Kit Harington und Rose Leslie ineinander. Jetzt wird geheiratet - im Familienschloss …
Kit Harington und Rose Leslie heiraten
Unterhalten mit Relevanz: Grimme Online Award verliehen
Beim Grimme Online Award - einer Art Internet-Oscar - zeigt sich, dass die ganz großen neuen Trends im Netz noch auf sich warten lassen. In diesem Jahr heimsen Angebote …
Unterhalten mit Relevanz: Grimme Online Award verliehen
Beckers Diplomatenpass: Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft
Hat Boris Becker einen Diplomatenpass oder nicht? Nun ermittelt wohl die zentralafrikanische Staatsanwaltschaft.
Beckers Diplomatenpass: Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.