+
Schrecksekunde in Oprah Winfrey's Fernsehshow: Der australische Schauspieler Hugh Jackman knallte bei einem Stunt am Opernhaus in Sydney am Dienstag vor einen Lichtkasten.

Hugh Jackman bei Stunt in Fernsehshow verletzt

Sydney - Schrecksekunde in Oprah Winfrey's Fernsehshow: Der australische Schauspieler Hugh Jackman knallte bei einem Stunt am Opernhaus in Sydney am Dienstag vor einen Lichtkasten.

Er ließ sich hinter der Bühne behandeln und kam später leicht lädiert mit einem Pflaster unter dem Auge auf die Bühne. Er habe vor lauter Winken zu spät gebremst, meinte er. Die amerikanische Talkshow-Diva nahm Episoden ihrer populären Show in Sydney auf. Jackman, bekannt als “Wolverine“ aus den X-Men-Filmen, sollte am Seil vom Dach des Opernhauses auf die Bühne im Freien einschweben. “Es hat so viel Spaß gemacht - bis zum Schluss“, alberte er später mit Winfrey herum. “Ich kam runter und habe allen gewunken und über den Hafen geblickt und meinen Vater gesehen und die Kinder und Dich, und dann habe ich die Bremse erst gezogen und - boing!“

Stars und ihre früheren Berufe

Popstars und ihre früheren Berufe: Trucker, Tankwart, Totengräber

Winfrey hatte für die Sydney-Episoden ein Riesenaufgebot vor allem australischer Stars eingeladen. Es kamen neben “Gladiator“ Russell Crowe auch die Bands Bon Jovi und U2, sowie Schauspielerin Nicole Kidman und ihr Mann, Sänger Keith Urban. 12 000 Menschen hatten Tickets zu der Show bekommen, aber mehrere tausend drängten sich teils schon im Morgengrauen vor das Opernhaus, um auch ohne Ticket einen Blick auf die Stars zu erhaschen. “Ich liebe Australien“, rief die Talkshow-Queen immer wieder. Ihre Sendung mit Stars und Sternchen sowie Helden des Alltags und ganz normalen Leuten zu populären Themen Diät und Sexproblemen verfolgen weltweit 44 Millionen Menschen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Bewegende Hommage an Gianni Versace
1997 wurde Gianni Versace ermordet. Auf der Mailänder Modewoche widmet seine Schwester Donatella ihm 20 Jahre später eine bewegende Show.
Bewegende Hommage an Gianni Versace
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Der britische Schauspieler hat die italienische Staatsbürgerschaft erhalten. Firth ist mit der italienischen Dokumentarfilmerin Livia Guigiolli verheiratet.
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin
Das „Superhirn“ Chantal aus „Fack ju Göthe“ alias Jella Haase fürchtet aus mehreren Gründen um Deutschlands Landeshauptstadt. 
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin

Kommentare