+
Schauspieler Hugh Jackman.

Sonnencreme-Appell auf Instagram

"X-Men"-Star Hugh Jackman: dritte Hautkrebs-OP

Los Angeles - Hugh Jackman ist zum dritten mal innerhalb eines Jahres wegen Hautkrebs operiert worden. Auf Instagram postet er die Message: Cremt euch mit Sonnenschutz ein.

Hollywood-Star Hugh Jackman hat sich zum dritten Mal wegen Hautkrebs behandeln lassen. Es sei mit ihm aber wieder „alles in Ordnung“, sagte ein Sprecher des Schauspielers am Montag (Ortzeit) dem US-Portal „E!News“.

Bereits im Mai und November wurden bei dem Australier Basalzell-Karzinome entfernt. Diese gehören zu den häufigsten Krebstumoren und können ambulant vom Hautarzt entfernt werden, wenn man sie rechtzeitig erkennt.

Jackman: Schmiert euch mit Sonnencreme ein!

Der „X-Men“-Star wies auf seiner Instagram-Seite erneut darauf hin, Sonnencreme zu nutzen. Seine Fans schicken ihm die besten Genesungswünsche.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schreckliche Details: Mode-Ikone Otto Kern soll auf tragische Weise gestorben sein
Der als Hemdenkönig bekannt gewordene Unternehmer und Designer Otto Kern ist im Alter von 67 Jahren in Monaco gestorben. Jetzt gibt es neue Details zu den Umständen.
Schreckliche Details: Mode-Ikone Otto Kern soll auf tragische Weise gestorben sein
Designer Otto Kern ist tot - Trauer in der Modewelt
Er war Mode-Legende und Jetset-König: Otto Kern. Jetzt ist der frühere Designer und Unternehmer mit 67 Jahren in seiner Wahlheimat Monaco gestorben. Kollegen würdigen …
Designer Otto Kern ist tot - Trauer in der Modewelt
Lebensgefahr: DSDS-Dauerkandidat Menderes vier Stunden notoperiert
Drama um DSDS-Dauerkandidat Menderes Bağcı: Der 33-jährige Entertainer musste vor einigen Tagen notoperiert werden. Es soll sogar Lebensgefahr bestanden haben.
Lebensgefahr: DSDS-Dauerkandidat Menderes vier Stunden notoperiert
Wolfgang Niedecken erhält Beethovenpreis für Menschenrechte
Atomwaffen, Rechtsextremismus oder Kindersoldaten - Wolfgang Niedecken ist ein Künstler, der sich einmischt. Jetzt wird der BAP-Sänger geehrt.
Wolfgang Niedecken erhält Beethovenpreis für Menschenrechte

Kommentare