+
Der smarte Frauenheld hat den Organisatoren für die Oskarverleihung eine Absage für 2010 erteilt.

Hugh Jackman: Oskarverleihung ohne ihn

Los Angeles - Im Jahr 2010 werden die Fans von Hugh Jackman wohl auf ihn bei der Oskarverleihung verzichten müssen. Zumindest als Moderator. Der Mime möchte eine Auszeit nehmen.

Sexy und smart, Hugh Jackman ist der Frauenliebling überhaupt. Mit viel Einsatz moderierte er im vergangenen Jahr die Oskarverleihung. Der Mime sieht eine Wiederholung in so kurzen Abständen eher mißtrauisch entgegen. Im darauffolgenden Jahr könnte er sich eine Moderation allerdings wieder vorstellen. Auch einer erneuten Wahl als „Sexiest Man alive“ ist der Schauspieler nicht abgeneigt. Aber so viel Ehre verpflichtet: „Es war großartig. Aber wenn der Druck weg ist, kann man wieder ein bißchen schlampig sein!“

lut

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Patrick Stewart ist ein Fan von sozialen Netzwerken
Seit 2012 ist Patrick Stewart bei Twitter und es vergeht kaum ein Tag, an dem der Ex-Enterprise-Captain sich nicht in den sozialen Netzwerken äußert.
Patrick Stewart ist ein Fan von sozialen Netzwerken
Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
Die Textilkünstlerin Alraune hat eine Welt aus Stoff geschaffen: 70 lebensgroße Figuren, Torten, Würste, Blutflecken – alles aus Textil und Leder genäht. In einem …
Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
„Goldene Himbeeren“: Wer hat den Spottpreis bekommen?
Los Angeles - Jedes Jahr wird in Hollywood den schlechtesten Filmen die „Goldene Himbeere“ verliehen. Unter den Nominierten: der deutsche Regisseur Roland Emmerich.
„Goldene Himbeeren“: Wer hat den Spottpreis bekommen?
Pete Doherty raunzt Becher-Werfer an
Der britische Rockmusiker hatte auf seiner Tour am Freitagabend in Hamburg Station gemacht. Bei dem Konzert flog so einiges durch die Luft, Becher zum Beispiel. Das …
Pete Doherty raunzt Becher-Werfer an

Kommentare