+
Hulk Hogan

Hulk Hogan einigt sich mit Müsli-Hersteller

Tampa - Wrestler Hulk Hogan hat seinen Streit mit einem Müsli-Hersteller friedlich beigelegt. Das Unternehmen hatte einen Doppelgänger in einem TV-Spot gezeigt.

Hogan, mit bürgerlichem Namen Terry Bollea, hatte das Unternehmen Post Foods LLC im Mai wegen der unrechtmäßigen Nutzung seines Bildes verklagt. Grund für die Klage war ein Werbespot für Frühstücksflocken, in dem ein blonder Wrestler mit Schnauzbart und einem Champion-Gürtel auftritt, der Hogan ähnlich sieht.

Die größten Wrestling-Stars der WWE

Die größten Wrestling-Stars der WWE

Die Zeitung “St. Petersburg Times“ in Florida berichtete am Mittwoch, beide Seiten hätten sich außergerichtlich geeinigt. Hogans Anwalt Joseph W. Bain wollte keine Einzelheiten nennen. Er erklärte lediglich, der Werbespot werde nicht mehr gesendet.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwarzenegger klimpert auf Dom-Orgel in Passau
Der Filmstar und ehemalige kalifornische Gouverneur Arnold Schwarzenegger hat im Passauer Dom Orgel gespielt.
Schwarzenegger klimpert auf Dom-Orgel in Passau
Box-Legende Jake LaMotta stirbt mit 95 Jahren
Der legendäre Box-Champion Jake LaMotta ist tot. Der frühere Weltmeister im Mittelgewicht, dessen Leben die Vorlage für einen erfolgreichen Hollywood-Film mit Robert De …
Box-Legende Jake LaMotta stirbt mit 95 Jahren
Mailänder Modewoche: Gucci ist im Widerstand
Die Modewelt blickt wieder gebannt nach Mailand. In der lombardischen Metropole gab Gucci jetzt den Startschuss zu den Shows der "Milano Moda Donna".
Mailänder Modewoche: Gucci ist im Widerstand
Eine künstliche Insel für Alba
Der wohl einzige wildlebende Albino-Orang-Utan der Welt soll besonders geschützt werden. Tierschützer in Indonesien wollen dem fünf Jahre alten Weibchen ein "freies und …
Eine künstliche Insel für Alba

Kommentare