+
Michelle Hunziker auf der "Wetten, dass"-Couch.

Michelle Hunzikers Männer-Checkliste

Rom - Michelle Hunziker hat in einem Interview überraschend offen über ihr Intimleben gesprochen. Dabei offenbarte die "Wetten, dass"-Blondine ihre Männer-Checkliste.

In einem Interview mit dem Männermagazin GQ verrät Hunziker: "Ich hatte noch keine Möglichkeit, mit einem Deutschen auszugehen." Und sogleich schiebt sie hinterher: "Es gibt viele deutsche Männer, die ich sehr klasse finde. Sie müssen sich nicht mal besonders anstrengen."

Klingt fast wie ein Bewerbungsschreiben.

Mitnichten, denn sexy Michelle hat feste Vorstellungen, wie ihr Traumprinz sein muss. Es gibt gleich eine ganze Checkliste, die Mr. Right erfüllen muss: "Für mich muss ein Mann seine Virilität (Anm. d. Red.: Männlichkeit) beibehalten. Er darf sich niemals kastriert fühlen, er muss seine Freiräume haben, und ab und zu muss er mir das Gefühl geben können, mich im Ernstfall immer zu beschützen, er darf mich auch mal verwöhnen und verehren, wenn ich meinen Job quittiere, um ein Baby zu bekommen. Er muss sich aber auch freuen können, wenn ich nach einem Jahr wieder Lust habe zu arbeiten."

So sexy ist Michelle Hunziker

Bilder: Sexy Michelle Hunziker

mm

 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zeit im Knast: Jetzt gesteht „Schwesta Ewa“ ein schreckliches Geheimnis
Die Rapperin „Schwesta Ewa“ veröffentlichte ein Instagram-Live-Video, in dem sie endlich Klartext über die Vorwürfe der Zwangsprostitution spricht. Auch andere …
Zeit im Knast: Jetzt gesteht „Schwesta Ewa“ ein schreckliches Geheimnis
Til Schweiger - Streit um Facebook-Post geht weiter
Nur 21 Worte lang war die bissige Nachricht der Frau an Til Schweiger. Der Schauspieler hat sie öffentlich gemacht. Nun fordert die Saarländerin vor Gericht, dass der …
Til Schweiger - Streit um Facebook-Post geht weiter
"I bims" ist "Jugendwort des Jahres"
Zum zehnten Mal hat Langenscheidt das "Jugendwort des Jahres" gekürt. Diesmal wählte die Jury einen Zweiteiler, den viele Jugendliche nutzen - und auch sicher der ein …
"I bims" ist "Jugendwort des Jahres"
Fatih Akin kommt von Hamburg nicht los
Der Regisseur fühlt sich in seiner Heimatstadt tief verwurzelt. Er lasse sich gerne von anderen Städten inspirieren, im Moment von Los Angeles.
Fatih Akin kommt von Hamburg nicht los

Kommentare