+
Michelle Hunziker verzeiht ihrem Bodyguard

Hunziker: Zweite Chance für Bodyguard

Berlin - Michelle Hunziker gibt ihrem Bodyguard eine zweite Chance. Nachdem sie ihn wegen eines Nazi-Tattoos gefeuert hatte, stellte sie ihn nun wieder ein. Wie der 26-Jährige sie überzeugte:

Moderatorin Michelle Hunziker (34, “Wetten, dass..?“) gibt ihrem gefeuerten Leibwächter nach dem Theater um ein rechtsextremistisches Tattoo eine zweite Chance. Er habe sich für seine Vergangenheit entschuldigt, sagte die Schweizerin der “Bild“. “Auch dafür, dass er nicht von Anfang an mit offenen Karten gespielt und uns gesagt hat, dass er früher in diesen Kreisen verkehrte.“

So sexy ist Michelle Hunziker

Bilder: Sexy Michelle Hunziker

Der Bodyguard hatte auf einem Oberarm eine weiße geballte Faust tätowiert, die laut deutschem Verfassungsschutz “ausschließlich von Rechtsextremisten genutzt“ wird. Inzwischen wurde sie mit einer Rose und einem Herz mit Flügeln überstochen, wie der Mann laut Zeitung versicherte.

Jeder Mensch habe eine zweite Chance verdient, sagte Hunziker, die den 26-Jährigen kurz zuvor entlassen hatte. “Er hat sich nie etwas zuschulden kommen lassen und kann keiner Fliege etwas zuleide tun.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tausende Besucher bei "Harley Days" in Hamburg
Harleys so weit das Auge reicht, heißt es an diesem Wochenende in Hamburg. Die dreitägigen "Harley Days" sind Deutschlands größtes Harley-Davidson-Biker-Treffen. Bei …
Tausende Besucher bei "Harley Days" in Hamburg
Kit Harington und Rose Leslie heiraten
Sie hatten sich beim Dreh von "Game of Thrones" kennengelernt. Dort verliebten sich Kit Harington und Rose Leslie ineinander. Jetzt wird geheiratet - im Familienschloss …
Kit Harington und Rose Leslie heiraten
Unterhalten mit Relevanz: Grimme Online Award verliehen
Beim Grimme Online Award - einer Art Internet-Oscar - zeigt sich, dass die ganz großen neuen Trends im Netz noch auf sich warten lassen. In diesem Jahr heimsen Angebote …
Unterhalten mit Relevanz: Grimme Online Award verliehen
Beckers Diplomatenpass: Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft
Hat Boris Becker einen Diplomatenpass oder nicht? Nun ermittelt wohl die zentralafrikanische Staatsanwaltschaft.
Beckers Diplomatenpass: Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.