Liz Hurley dementiert Beziehung zu Matthew Perry

- Schauspielerin Liz Hurley (37) respektiert ihren Co-Star Matthew Perry (32) zwar professionell, mehr verbindet sie aber nicht mit ihm. Die beiden spielen zusammen in dem Film "Serving Sara" ein chaotisches Paar und es gab bereits Gerüchte über eine Beziehung. "Ich glaube, Matthew ist jemand ganz besonderes. Ich kenne ihn allerdings kaum außerhalb des Sets", so Hurley laut "imdb.com".

Sie habe ihn jedoch auch schon getröstet, als er private Probleme hatte. "Auch als es ihm unglaublich schlecht ging, war er lustig und gut drauf. Er brachte mich immer wieder zum Lachen." Das Lachen dürfte Hurley allerdings spätestens nach der Premiere des Films vergangen sein: Die US-Kritiker erklärten den Streifen einstimmig zu einem der schlechtesten der letzten Jahrzehnte.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Buch enthüllt: Kennedy betrog seine Frau mit ihrer eigenen Schwester
John F. Kennedy galt schon zu Lebzeiten als Schürzenjäger. Wie ein neues Buch enthüllt, soll er nicht einmal vor der Schwester seiner Frau Jackie die Finger gelassen …
Buch enthüllt: Kennedy betrog seine Frau mit ihrer eigenen Schwester
Mit Satire und Sozialkritik geht Rios Karneval zu Ende
Anders als in Fastnachtsumzügen in Deutschland waren politische Anspielungen beim Karneval in Rio de Janeiro bisher nicht üblich. Das hat sich dieses Jahr geändert.
Mit Satire und Sozialkritik geht Rios Karneval zu Ende
Wolfgang Petry wird am Flughafen an seiner Stimme erkannt
Die Tonlage des Sängers ist auch Jahre nach seinem Rückzug aus dem Schlagerbusiness so markant, dass er immer noch erkannt wird - allerdings weniger häufig als früher.
Wolfgang Petry wird am Flughafen an seiner Stimme erkannt
Giovanni di Lorenzo wirbt für mehr Achtsamkeit
Der Journalist und Talkshow-Gastgeber findet, dass Deutsche viel romantischer seien als Italiener. Er lebe sehr gern in Deutschland, wundere sich aber über die geringe …
Giovanni di Lorenzo wirbt für mehr Achtsamkeit

Kommentare