I will (again) - Trend zum zweiten Jawort in Las Vegas

Las Vegas (dpa) - In der für Blitzhochzeiten bekannten Kasino-Stadt Las Vegas in den USA haben findige Unternehmer eine neue Zielgruppe entdeckt: Paare, die ihr Eheversprechen erneuern wollen.

Sie sagen in der Glücksspielmetropole ein zweites Mal "Ja" - ob zum Hochzeitstag, aus einem langgehegten Wunsch oder einer Urlaubslaune heraus. Ein Hochzeitskapellen-Besitzer etwa meint, die Hälfte der 4500 jährlich bei ihm gefeierten Hochzeiten seien solche Zeremonien.

Jedes Jahr holen sich nach Auskunft des Bezirks Clark County 80 000 Paare eine Heiratslizenz für Las Vegas. Verheiratete Paare brauchen keine Lizenz zum Wieder-Heiraten und machen Schätzungen zufolge ein Viertel bis die Hälfte aller Zeremonien aus.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Köln - Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt.
Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
London - Der britische Prinz William (34) will im Sommer seinen Job als Rettungspilot aufgeben und sich voll auf seine repräsentativen Aufgaben konzentrieren.
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 

Kommentare