+
Ian McKellen veredelt "Die Schöne und das Biest". Foto: Kay Nietfeld

Ian McKellen bei "Die Schöne und das Biest"

Los Angeles (dpa) - Der britische Star Ian McKellen (75, "Der Hobbit", "Der Herr der Ringe") wird bei dem geplanten Disney-Remake "Die Schöne und das Biest" mitmachen.

Dem "Hollywood Reporter" zufolge soll der Leinwandveteran den Hausdiener Cogsworth (Herr von Unruh) spielen, der durch einen Fluch zu einer Stehuhr wurde. Zu der hochkarätigen Besetzung zählen "Harry Potter"-Star Emma Watson (24) als Belle, Dan Stevens (32) übernimmt die "Biest"-Rolle. Luke Evans (35) spielt den eitlen Bösewicht Gaston, Emma Thompson (55) Madame Pottine und Kevin Kline (67) Belles Vater Maurice. Die Story dreht sich um die schöne Belle, die in einem verwunschenen Schloss auf ein verzaubertes Biest trifft. Disney brachte "Die Schöne und das Biest" 1991 als Zeichentrickfilm auf die Leinwand. "Dreamgirls"-Regisseur Bill Condon legt den Stoff als Realfilm auf. Condon holte McKellen zuletzt für "Mr. Holmes" in der Rolle des alternden Sherlock Holmes vor die Kamera.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rod Stewart amüsiert schottische Fußball-Fans
Eine Auslosung mag spannend sein, eine große Show ist es in der Regel nicht. Es sein denn, Rod Stewart greift in den Lostopf.
Rod Stewart amüsiert schottische Fußball-Fans
Spanisches Model Bimba Bosé mit 41 Jahren gestorben
Madrid - Das spanische Model Bimba Bosé ist im Alter von 41 Jahren einer Krebserkrankung erlegen. Bosé wurde vor allem durch ihre androgyne Ausstrahlung bekannt.
Spanisches Model Bimba Bosé mit 41 Jahren gestorben
Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio
Köln - Sarah Lombardi und Michal T. scheinen im Alltag angekommen zu sein. Auf den neuesten Schnappschüssen sieht man die Beiden mit Sarahs Söhnchen Alessio beim …
Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio
Lily Collins spricht über Anorexie
Kinder von Prominenten haben es nicht leicht, erwachsen zu werden. Dies gilt auch für Lily Collins.
Lily Collins spricht über Anorexie

Kommentare