+
"Deutsche Welle"-Star Markus Mörl ("Ich will Spaß") geht ins RTL-Dschungelcamp.

"Ich will Spaß"-Markus geht ins Dschungelcamp

Berlin - Vor 28 Jahren sang Markus den Neue-Deutsche-Welle- Hit “Ich will Spaß“ - den kann er nun haben: im RTL-Dschungelcamp.

Der 51-jährige Markus Mörl wird im Januar bei der fünften Staffel der Fernsehshow “Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ mitmachen, wie er dem Sender Hit Radio FFH sagte. “Das war eine nette Anfrage, da hab' ich mich natürlich gefreut. Ich habe auch gehört, dass Daniela Katzenberger dorthin gehen soll. Da kam ich schon ins Grübeln.“

Die Show mit den Moderatoren Sonja Zietlow und Dirk Bach wird im australischen Busch aufgenommen. “Am 9. Januar geht's rüber. Und dann geht's gleich rein“, sagte Markus auf eine entsprechende Frage. Das passt, denn kürzlich hatte Dirk Bach erklärt, der Start der Staffel sei für den 14. Januar 2011 geplant.

In diesem Jahr hatte RTL die Show ausfallen lassen - nicht wegen der Kritik an den umstrittenen Ekel-Spielen, bei denen Prominente lebende Insekten essen, sich durch Kakerlakenhaufen wühlen und andere Mutproben bestehen müssen, sondern wegen der hohen Kosten und gesunkener Werbeeinnahmen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sängerin Mel C: Make-Up kann wie ein Panzer sein
Laut dem Ex-Spice-Girl könne Make-Up helfen, sich gesünder zu fühlen. Das sagte sie bei der Wohltätigkeitsgala Dreamball, die Geld für krebskranke Frauen sammelt.
Sängerin Mel C: Make-Up kann wie ein Panzer sein
Schwarzenegger spielt auf Domorgel in Passau
Ein Orgelkonzert im Passauer Dom - das war schon immer ein Herzenswunsch des Action-Stars. Und dann durfte Arnold Schwarzenegger auch noch selbst ran.
Schwarzenegger spielt auf Domorgel in Passau
Jürgen Prochnow: Trump war ein guter Umzugshelfer
Nach vielen Jahren und Erfolgen in den USA ist Schauspieler Jürgen Prochnow zurück in seine Heimatstadt Berlin gezogen. Der Ausgang der US-Wahlen hat seine Entscheidung …
Jürgen Prochnow: Trump war ein guter Umzugshelfer
Salma Hayek spendet 100 000 Dollar für Erdbebenopfer
Das verheerende Erdbeben in Mexiko hat zu einer großen Welle der Solidarität geführt. Immer mehr Prominente spenden für die Opfer. Darunter auch die in Mexiko geborene …
Salma Hayek spendet 100 000 Dollar für Erdbebenopfer

Kommentare