+
21 Jahre lang hat Rebecca Siemoneit-Barum in der ARD-Serie Lindenstraße die Iffi gespielt. Jetzt will sie eine Auszeit.

Iffi nimmt Auszeit von der "Lindenstraße"

Köln - Seit nunmehr 21 Jahren spielt sie die Tochter des Taxifahrers. Schauspielerin Rebecca Siemoneit-Barum - bekannt als Iffi in der ARD-Serie "Lindenstraße - hat jetzt genug und nimmt sich eine Auszeit.

“Sie möchte sich neben ihrer Tätigkeit für die Serie künstlerisch weiter entwickeln - beispielsweise im Musicalbereich“, teilte die Pressestelle der ARD-Serie am Dienstag in Köln mit. Die 34-Jährige gibt ihr Musicaldebüt in “Cinderella - Das märchenhafte Popmusical“ als gute Fee Jolanda. Die Tour startet am 4. Dezember in Mainz und endet am 30. Dezember in Karlsruhe.

Als Iphigenie Zenker, Tochter des Taxifahrers Andreas Zenker, ist Siemoneit-Barum seit Februar 1990 bei der “Lindenstraße“ zu sehen. Seit 2003 führt sie das väterliche Zirkus-Unternehmen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dwayne Johnson twittert stolz dieses Filmplakat - aber erntet nur Spott
Hollywood-Star Dwayne Johnson twitterte das Filmposter zu seinem neuen Blockbuster, der im Sommer in die Kinos kommt. Von seinen Fans gibt es dafür viel Spott.
Dwayne Johnson twittert stolz dieses Filmplakat - aber erntet nur Spott
Ernst August und Ekaterina von Hannover sind Eltern
Im letzten Sommer haben sie geheiratet. Jetzt freuen sich Ernst August von Hannover und seine Frau Ekaterina über die Geburt ihrer Tochter.
Ernst August und Ekaterina von Hannover sind Eltern
Bollywood-Superstar Sridevi Kapoor gestorben
Diva, Tänzerin, Superstar - Sridevi Kapoor gehörte zu den Großen des indischen Bollywood-Kinos. Ihr Leben gäbe selbst Stoff genug für einen Film. Die Schauspielerin …
Bollywood-Superstar Sridevi Kapoor gestorben
„Notting Hill“-Star überraschend mit 53 Jahren gestorben
Die britische Schauspielerin Emma Chambers ist tot. Wie ihr Agent mitteilte, starb sie im Alter von nur 53 Jahren.
„Notting Hill“-Star überraschend mit 53 Jahren gestorben

Kommentare