+
In naher Zukunft wird Iggy Pop in seiner eigenen Radioshow zu hören sein.

Punk-Rock-Pionier

Iggy Pop bekommt eigene Radioshow

London - Nach zahlreichen Vertretungsschichten bekommt Punk-Rock-Pionier Iggy Pop (67) seine eigene Show im britischen Radio.

Freitagabends wird er für zwei Stunden auf dem Sender 6 Music moderieren, teilte die BBC am Montag mit. „Ich werde versuchen, ein bisschen Musik zu spielen, die neu und stimulierend ist, gemischt mit alten Klassikern der Blues- und Jazz-Meister der 20er bis 50er Jahre, die ein bisschen stimmungsvoll sind“, kündigte der Sänger, der eigentlich James Osterberg Junior heißt, laut Mitteilung an. „Ich werde mich als eine Art Stimmungs-Barkeeper sehen.“ Iggy Pop wird die Radioshow von seinem Studio in den Vereinigten Staaten aus aufnehmen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hemsworth und Robbie für die "Ehe für alle"
Ehe für alle in Australien: Die Schauspieler Chris Hemsworth und Margot Robbie sprechen sich für dafür ein.
Hemsworth und Robbie für die "Ehe für alle"
Witherspoons Jüngster verwechselt Schwester und Mutter
Die erfolgreiche Schauspielerin pflegt eine enge Verbindung zu ihren Kindern. Verwirrungen nicht ausgeschlossen.
Witherspoons Jüngster verwechselt Schwester und Mutter
Henning Baum: Jetzt packt seine betrogene Ex aus - und es ist schmutzig
TV-Star Henning Baum hat sich von seiner Ehefrau Corinna getrennt. Seine Neue hat bereits ein Kind von ihm. Jetzt macht seine Exfrau reinen Tisch.
Henning Baum: Jetzt packt seine betrogene Ex aus - und es ist schmutzig
George R.R. Martin schaut doch "Game of Thrones"
Verwirrung um "Game of Thrones"-Autor: George R.R. Martin hat klargestellt, dass er die Erfolgsserie schaut, deren Buchvorlage er geschrieben hat.
George R.R. Martin schaut doch "Game of Thrones"

Kommentare