+
Der deutsche Schauspieler Sascha Hehn (62).

„Traumschiff“-Kapitän verrät:

In diesem Werbespot würde Sascha Hehn gerne mitspielen

Berlin - Der deutsche Schauspieler Sascha Hehn würde gerne einmal in einem bestimmten Werbespot mitspielen. Welchen verriet der 62-Jährige der Zeitschrift „Bunte“.

Der Schauspieler und „Traumschiff“-Kapitän Sascha Hehn (62) würde gerne als „Käpt'n Iglo“ Werbung für den Tiefkühl-Konzern machen. „Die Werbung würde ich sofort machen! Man kann auch mit grauen Haaren die Damen betören“, sagte Hehn der Zeitschrift Bunte. Er färbe seine ergrauten Haare nicht, „denn ich finde das sogar gut“, so der Schauspieler weiter.

Auch von Schönheits-OPs hält der 62-Jährige nicht viel. Es grenze an „Körperverletzung, was die Ärzte mit den Gesichtern anstellen“, sagte Hehn.

Hehn seit 2014 „Traumschiff“-Kapitän

Hehn spielt seit 2014 in der ZDF-Fernsehserie „Das Traumschiff“ den Kapitän Victor Burger. Im vergangenen Jahr verlängerte er seinen Vertrag bis Neujahr 2018. Auch in der Werbebranche hat der Schauspieler bereits Erfahrung: Anfang des Jahres war er in einem Spot der Elektronikmarkt-Kette Media Markt zu sehen.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zeit im Knast: Jetzt gesteht „Schwesta Ewa“ ein schreckliches Geheimnis
Die Rapperin „Schwesta Ewa“ veröffentlichte ein Instagram-Live-Video, in dem sie endlich Klartext über die Vorwürfe der Zwangsprostitution spricht. Auch andere …
Zeit im Knast: Jetzt gesteht „Schwesta Ewa“ ein schreckliches Geheimnis
Til Schweiger - Streit um Facebook-Post geht weiter
Nur 21 Worte lang war die bissige Nachricht der Frau an Til Schweiger. Der Schauspieler hat sie öffentlich gemacht. Nun fordert die Saarländerin vor Gericht, dass der …
Til Schweiger - Streit um Facebook-Post geht weiter
"I bims" ist "Jugendwort des Jahres"
Zum zehnten Mal hat Langenscheidt das "Jugendwort des Jahres" gekürt. Diesmal wählte die Jury einen Zweiteiler, den viele Jugendliche nutzen - und auch sicher der ein …
"I bims" ist "Jugendwort des Jahres"
Fatih Akin kommt von Hamburg nicht los
Der Regisseur fühlt sich in seiner Heimatstadt tief verwurzelt. Er lasse sich gerne von anderen Städten inspirieren, im Moment von Los Angeles.
Fatih Akin kommt von Hamburg nicht los

Kommentare