Technische Störung am Isartor: Erhebliche Verzögerungen auf der Stammstrecke

Technische Störung am Isartor: Erhebliche Verzögerungen auf der Stammstrecke
+
Infantin Cristina (l.) und ihr Ehemann Inaki Urdangarin nach der Verhandlung in Palma de Mallorca. Foto: Cati Cladera

Infantin Cristina fordert Freispruch

Palma de Mallorca (dpa) - Im Prozess gegen die spanische Infantin Cristina und 16 weitere Angeklagte hat die Schwester von König Felipe VI. einen Freispruch gefordert.

Ihr Verteidiger Pau Molins betonte am Dienstag in seinem Schlussplädoyer in Palma de Mallorca, in dem vor fünf Monaten eröffneten Verfahren seien die Argumente der Anklage widerlegt worden. Der 51-Jährigen war zur Last gelegt worden, ihrem Ehemann Beihilfe zum Steuerbetrug geleistet zu haben. Auch die Staatsanwaltschaft hatte einen Freispruch verlangt.

Cristina ist in der Geschichte Spaniens die erste nahe Verwandte eines Monarchen, die in einem Finanzverfahren angeklagt ist. Die Anklage basierte auf einer Initiative der Gewerkschaft Manos Limpias (Saubere Hände), die als Nebenklägerin auftrat und acht Jahre Haft forderte. Cristinas Anwalt plädierte dafür, die Organisation wegen Missbrauchs der Nebenkläger-Rechte zu bestrafen.

Der Verteidiger von Cristinas Ehemann Iñaki Urdangarin forderte ebenfalls einen Freispruch für seinen Mandanten. Der Ex-Handballstar ist einer der Hauptangeklagten. Er soll als Präsident einer gemeinnützigen Stiftung zusammen mit einem Geschäftsfreund rund sechs Millionen Euro Steuergelder veruntreut haben. Der 48-Jährige habe gegen keine Gesetze verstoßen, sagte sein Anwalt. Er habe 1,2 Millionen Euro hinterlegt, um Schadenersatz leisten zu können.

Homepage des Gerichts

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Birgit Schrowange lüftet geheimes Hobby - und spricht über pikantes Tabu-Thema
Trotz grauer Haare sieht man es Birgit Schrowange nicht an: Ihr Alter. Im April wurde die beliebte RTL-Moderatorin 60. Jetzt lüftete sie ein Geheimnis.
Birgit Schrowange lüftet geheimes Hobby - und spricht über pikantes Tabu-Thema
Geburtstagskarte mit Masking Tape fertigen
Manchmal muss es schnell gehen: Wer kurz vor der Geburtstagsfeier noch eine schöne Karte braucht, kann sie aus Washi Tape oder Masking Tape in kurzer Zeit selbst …
Geburtstagskarte mit Masking Tape fertigen
Musk entschuldigt sich bei Höhlentaucher
Eine peinliche Sache. Jetzt hat sich Elon Musk für seine Attacken gegen einen der Retter im Höhlendrama entschuldigt.
Musk entschuldigt sich bei Höhlentaucher
Sasha macht für sein erstes Kind den Führerschein
Wer ein Kind hat, muss Autofahren können. Denkt sich der werdende Vater Sasha.
Sasha macht für sein erstes Kind den Führerschein

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.