+
Ingrid Steeger wurde durch die TV-Serie "Klimbim" berühmt.

"Klimbim"-Star

Ingrid Steeger hat von Männern genug

Essen - Ingrid Steeger, einstige Ulknudel aus der früheren Fernsehserie „Klimbim“, will keinen Mann mehr an ihrer Seite.

„Sie glauben doch nicht, dass ich mir noch mal einen Mann suche! Ich bin einfach nicht mehr bereit, noch Kompromisse einzugehen“, sagte die 67-Jährige im Interview mit der Funke Mediengruppe (Dienstagsausgabe). Sie habe sich immer zu dominanten Männern hingezogen gefühlt und sei ausgenutzt worden, sagte sie weiter. Ihre Rolle in der Klamauksendung „Klimbim“, die sie in den 1970er Jahren berühmt machte, verbindet sie mit harter Arbeit statt mit Spaß: „Ich habe oft mehr geweint, als gelacht“, erinnerte sie sich.

Später plagten sie Depressionen: „Wenn man depressiv ist, spürt man ja nichts. Keine Freude, kein Leid. Ich habe Jahre meines Lebens praktisch nicht gelebt.“ Bis vor drei Jahren bezog sie nach eigenen Angaben Hartz IV. Dann nahm sie das Theaterspielen wieder auf. In Essen ist Ingrid Steeger derzeit in der Komödie „Der Kurschattenmann“ zu sehen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gesichtscreme für Männer: Es müssen keine Luxusprodukte sein
Feuchtigkeit statt Fett: Das ist der entscheidende Punkt bei der Gesichtspflege für Männer. Die Stiftung Warentest hat zwölf solcher Cremes unter die Lupe genommen. Die …
Gesichtscreme für Männer: Es müssen keine Luxusprodukte sein
Queen Elizabeth besucht die "Chelsea Flower Show"
Ein blumiger Termin. Die britische Königin besuchte auch in diesem Jahr die altehrwürdige "Chelsea Flower Show".
Queen Elizabeth besucht die "Chelsea Flower Show"
Manuel Neuer: Heimliche Hochzeit in Österreich
Tannheim - FC-Bayern-Star Manuel Neuer hat sich getraut. Einen Tag nach der Meisterfeier gaben er und seine Freundin Nina sich am Sonntag in Österreich das Ja-Wort.
Manuel Neuer: Heimliche Hochzeit in Österreich
Elvis‘ Privatjet: Aus diesem bizarren Grund wollen ihn die Fans haben
Ein Privatjet, der einst von Elvis Presley genutzt wurde, wird versteigert. Das lässt manchen bereits von der Wiederauferstehung des „King“ träumen. 
Elvis‘ Privatjet: Aus diesem bizarren Grund wollen ihn die Fans haben

Kommentare