1. Startseite
  2. Boulevard

Rache: Oliver Pocher schickt Fat Comedy Strafanzeige – der lädt neues Ohrfeigen-Video hoch

Erstellt:

Kommentare

Oliver Pocher stellte nach der Ohrfeige von Fat Comedy eine Strafanzeige. (Fotomontage)
Oliver Pocher stellte nach der Ohrfeige von Fat Comedy eine Strafanzeige. (Fotomontage) © Screenshot Instagram/oliverpocher & fat.comedy

Nach der Handgreiflichkeit von Fat Comedy hat Oliver Pocher inzwischen Strafanzeige erstellt. Er möchte die Angelegenheit juristisch lösen. Comedy reagiert mit einer erneuten Provokation.

Köln – Der Streit zwischen Fat Comedy und Oliver Pocher geht in die nächste Runde. Beim Boxkampf von Felix Sturm verteilte Fat Comedy, der bürgerlich Giuseppe Salvatore Sumrain heißt, eine Ohrfeige aus dem Hinterhalt und lud das Video dazu im Netz hoch. Auf einem YouTube-Video zeigte er Einsicht – nach der Strafanzeige von Pocher, teilt er jetzt erneut aus.

Oliver Pocher stellt Strafanzeige gegen Fat Comedy und veröffentlicht es auf Instagram

Oliver Pocher teilt eine „Glückwunschkarte per Einschreiben über Anwalt“ auf Instagram – eine Strafanzeige der Staatsanwalt Dortmund. Fat Comedy hatte sich zuvor geäußert, er habe sich „von seinen Emotionen leiten lassen“. Auf Instagram reagierte Olli Pocher wiederum mit den Worten: „Nicht wirklich ein Zeichen von Reue“

Fat Comedy reagiert auf Pochers Strafanzeige.
Fat Comedy reagiert auf Pochers Strafanzeige. © Screenshots Instagram/fat.comedy

Nun stellte Pocher also Strafanzeige, ein „Geburtstagsgeschenk“ für den Internetkomiker. Voraussetzung für ein bevorstehendes Verfahren, in dem es um Körperverletzung geht. Und Fat Comedy? Der hat seinen eigenen Weg, damit umzugehen. In seinen Instagramstorys teilte er ein GIF einer Hand, die eine Watsche verteilt, ohne weitere Worte dazu.

Fat Comedy lädt neues Ohrfeigen-Video hoch

In weiteren Storys hieß es auf dem Instagram-Kanal: „Karma is a Hand“ und „Aus dem Mobber wird jetzt ein Gemobbter“. Pochers Position ist ebenfalls eindeutig, wie bild.de aufgreift: „Parallel beschimpft er andere Leute, droht andere Straftaten an, verkauft sich aber da vor der Kamera mit einem Anwalt. Er ist einfach geisteskrank.“ Ein klärendes Gespräch statt der Anzeige sei ausgeschlossen, heißt es laut der Zeitung aus Pochers Umfeld.

Auch in den sozialen Medien diskutierten die User über die Ohrfeige und die Entschuldigung, die Fat Comedy später per YouTube-Video äußerte. „Jetzt macht er auf Opfer“, hieß es von den Fans über die Pocher-Ohrfeige, wurde beispielsweise geäußert. Verwendete Quellen: instagram.com/oliverpocher; instagram.com/fat.comedy; bild.de

Auch interessant

Kommentare