SEK-Einsatz in Düsseldorf: Siebenjähriges Mädchen getötet 

SEK-Einsatz in Düsseldorf: Siebenjähriges Mädchen getötet 

Soziale Kampagne

Instagram: Promis lassen Obdachlose posten 

  • schließen

Marteria und Co. überlassen Obdachlosen für einen Tag ihre Smartphones. Statt Musikstar-Schnappschüssen erscheinen ganz andere Bilder auf ihren Profilen.

„Mein Homie Jürgen hat sich einen Tag mein Handy geschnappt“, schreibt Marteria bei Instagram. Jürgen ist ein Obdachloser aus Berlin. Über den Account des Rappers postet er Szenen aus seinem Alltag auf der Straße: von seinem Hund und auf dem Weg zur Essens- oder Kleidungsausgabe.

Für Marteria eine wichtige Aktion.

Snoopy freut sich wenn ich mich freu. onewarmwinter.org #bringsocialbacktomedia #onewarmwinter

Ein von MARTERIA (@marteria) gepostetes Foto am

Die Fans feiern den Rapper für das Engagement - wie auch den Kollegen Prinz Pi, der sich ebenfalls an der Aktion beteiligt. Er lässt Flo ans Smartphone - und vom Müllsammeln und Flaschensammeln berichten. 

Das lernt man nur auf der Straße #bringsocialbacktomedia #onewarmwinter

Ein von Prinz Pi / Keine Liebe Records (@prinzpi23) gepostetes Video am

Auch Joko und Klaas, Palina Rojinski, Lary und MC Fitti schenken armen Menschen Aufmerksamkeit in der digitalen Welt. Dahinter steht die Aufklärungskampagne „One Warm Winter“, die für die Problematik Obdachlosigkeit sensibilisieren will.  

gma

Rubriklistenbild: © Marteria Instagram

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Thomas Gottschalk kam früher nicht in Münchner Clubs
Schon als junger Mann war der Kleidungsstil des Entertainers außergewöhnlich - was nicht jedem gefiel. Türsteher in München hätten ihn deshalb manchmal nicht …
Thomas Gottschalk kam früher nicht in Münchner Clubs
Sommercamp mit Tokio Hotel: Fans beklagen Preise von „mehreren Monatsgehältern“ 
Im Mai kündigte Tokio Hotel ihr Konzert-Wochenende für den Sommer an und erntete dafür einen Riesen-Shitstorm. 
Sommercamp mit Tokio Hotel: Fans beklagen Preise von „mehreren Monatsgehältern“ 
Otto Waalkes: "Zwei Ehen sind zu wenig"
Seine Ehen haben nicht gehalten, aber die Hoffnung hat Otto Waalkes nicht aufgegeben. Er gibt sich Zeit bis zu seinem 105. Geburtstag.
Otto Waalkes: "Zwei Ehen sind zu wenig"
Matsch und Gartenerde auf Kleidung vor dem Waschen abschaben
Erdig verdreckte Kleidungsstücke sind mit den richtigen Tricks wieder sauber zu kriegen. Grober Dreck kann abgebürstet werden. Doch wie bekommt man die übrigen Flecken …
Matsch und Gartenerde auf Kleidung vor dem Waschen abschaben

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.