+
Iris Berben bei der Verleihung der 49. Goldenen Kamera in Berlin.

Schauspielerin fordert mehr Mut ein

Iris Berben beklagt "Quotenpest" im TV

München - Im deutschen Fernsehen wird der Erfolg an der Quote gemessen. Das ist schon länger umstritten. Auch die Schauspielerin Iris Berben (63) findet deutliche Worte für dieses Verfahren.

„Ich finde es wichtig, dass wir uns verändern, dass wir dem Zuschauer mehr zumuten, ihm mehr abfordern“, sagte sie im Interview der Nachrichtenagentur dpa in München. „Das bedeutet nicht radikale Veränderungen, aber ich finde, ein Fernsehen ist in der heutigen Zeit verpflichtet, andere Positionen einzunehmen, andere Formen auszuprobieren, andere Sehgewohnheiten einzufordern.“

Fernsehmacher müssten mutiger werden. „Dazu gehört aber auch die Bereitschaft der Verantwortlichen, nicht sofort den Schwanz einzuziehen, wenn es beim ersten Mal nicht direkt klappt“, sagte Berben. „Aber solange die Quotenpest, die über alles herrscht, uns den Weg vorgibt, wird das schwierig.“

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Cher: Kann man mit 71 noch so ein knappes Outfit tragen?
Musiklegende Cher hat gerade ihren 71. Geburtstag gefeiert. Trotzdem stand die Sängerin in einem mega knappen Kostüm bei den Billboard Music Awards 2017 auf der Bühne …
Cher: Kann man mit 71 noch so ein knappes Outfit tragen?
Beyoncé zeigt ihren gewaltigen Babybauch 
Bald ist es soweit - dann wird Sängerin Beyoncé Zwillingsmama. Am Wochenende feierte die 35-Jährige eine riesige Baby-Fete und zeigte ihre gewaltige Kugel. 
Beyoncé zeigt ihren gewaltigen Babybauch 
Peter Maffay bekommt Buber-Rosenzweig-Medaille
Auch Musiker können wichtige Mahner gegen Antisemitismus und Rassismus sein. Jetzt wird Peter Maffay für sein Engagement ausgezeichnet.
Peter Maffay bekommt Buber-Rosenzweig-Medaille
Frisch verheiratet: Pippa und Ehemann flittern auf Südseeinsel
Die frisch verheiratete Pippa Middleton verbringt nach britischen Medienberichten ihre Flitterwochen mit Ehemann James Matthews auf einer luxuriösen Südseeinsel.
Frisch verheiratet: Pippa und Ehemann flittern auf Südseeinsel

Kommentare