Iris Berben bei Dreharbeiten in Afrika verletzt

- Mainz - Die Schauspielerin Iris Berben (56) ist bei Dreharbeiten für einen ZDF-Fernsehfilm in Kenia vom Pferd gestürzt und schwer am Knie verletzt worden. Das ZDF bestätigte in Mainz einen Bericht der "Bild"-Zeitung vom gleichen Tag.

"Sie hat einen Kreuz- und Meniskusbandriss erlitten", sagte ein Sprecher. Allerdings könne die Schauspielerin ihre Arbeit derzeit "eingeschränkt" fortsetzen. Der Drehplan für den Dreiteiler sei kurzfristig umgestellt worden. Ob der Film "Afrika, mon amour" wie geplant bis Anfang kommenden Jahres abgedreht werden kann, entscheide sich jedoch erst im November, sagte der ZDF-Sprecher.

Der Unfall sei bereits vor zwei Wochen passiert. Direkt danach hätten die Dreharbeiten für mehrere Tage unterbrochen werden müssen. Iris Berben sagte auch ihre Teilnahme an der Verleihung des Deutschen Fernsehpreises am Freitag in Köln ab, wo sie als beste Schauspielerin nominiert war. In dem Film in Afrika, einem Drama aus der Zeit des Ersten Weltkrieges, spielt sie die Hauptrolle der Katharina von Strahlberg. Der Film wird von ihrem Sohn Oliver produziert.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers: Ehe-Aus
Nach acht gemeinsamen Jahren folgt jetzt offenbar das Aus: „Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers soll sich nach einem Medienbericht von ihrem Mann Andreas Pfaff getrennt …
„Tagesschau“-Sprecherin Judith Rakers: Ehe-Aus
Schwangere Herzogin Kate tanzt mit Paddington Bär
Die britische Herzogin Kate (35) hat am Montag spontan einen Tanz im Bahnhof Paddington Station in London aufgeführt. Eine Überraschung. Viele Termine hatte Kate in den …
Schwangere Herzogin Kate tanzt mit Paddington Bär
Roberto Blanco erzählt von der Seele und erntet Kritik
Roberto Blanco hat noch nie ein Geheimnis aus seinem Privatleben gemacht. Auch in seiner Autobiografie erzählt er offen. Kritik dafür gibt es vor allem von einer Seite.
Roberto Blanco erzählt von der Seele und erntet Kritik
Lotto-"Dreier" macht Spieler zum Millionär
Weniger ist mehr: Drei Richtige können manchmal schon den Millionär machen.
Lotto-"Dreier" macht Spieler zum Millionär

Kommentare