+
Schauspielerin Iris Berben.

Kampf gegen Rassismus

Iris Berben: Fremdenfeindlichkeit macht mich wütend

Rust - Die Schauspielerin Iris Berben (64) ärgert sich über zunehmende Fremdenfeindlichkeit in Deutschland. „Es macht mich wütend“, sagte sie der Deutschen Presse-Agentur.

Die Debatten, die wir jetzt erleben in Deutschland, erschrecken mich.“ Es gebe eine starke Strömung aus der Mitte der Gesellschaft. „Vorurteile, Ressentiments und Fremdenfeindlichkeit sind dort tief verankert.“ Hinzu komme eine Ermüdung von Demokratie. Dies zeige sich unter anderem beim Streit über Flüchtlinge und an der Pegida-Bewegung. Wichtig sei es, gegenzusteuern und für ein anderes Klima einzutreten.

Berben kämpft seit Jahrzehnten gegen Rassismus und Fremdenhass sowie für eine Aussöhnung mit Israel, unter anderem mit der Aktion „Gesicht Zeigen!“ sowie als Botschafterin der Hebräischen Universität Jerusalem und des Berliner Holocaust-Denkmals. Für dieses Engagement erhält sie am kommenden Freitag (24.4.) im Europa-Park in Rust bei Freiburg einen Radio Regenbogen Award. Der undotierte Preis wird ihr nach Angaben der Veranstalter als Medienfrau des Jahres zugesprochen.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Das klassische Schönheitsideal 90-60-90 wankt
"Und Germany's Next Topmodel ist..." - bereits zum zwölften Mal kürt Heidi Klum am Donnerstagabend die Gewinnerin ihrer Erfolgs-Castingshow. Doch das …
Das klassische Schönheitsideal 90-60-90 wankt
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
Gerade noch schaffte er es knapp in die nächste Runde, jetzt muss Heinrich Popow "Let's Dance" doch verlassen. Ein anderes Tanzpaar bekommt dafür eine zweite Chance.
Heinrich Popow steigt bei "Let's Dance" aus
„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song
München - Nur wenige Wochen nach der Veröffentlichung ihres Songs „How it is“ wird Bianca Heinicke noch immer mit Spott und Hohn überschüttet - diesmal tobte sich …
„Nix drin“: So böse parodiert Carolin Kebekus Bibis Flop-Song
Beth Ditto möchte unbedingt ein Baby
Ihr Leben als Rockstar ist nicht unbedingt kinderfreundlich. Trotzdem möchte Beth Ditto (35) nicht auf Nachwuchs verzichten.
Beth Ditto möchte unbedingt ein Baby

Kommentare