Herzogin Kate mit Wehen in Krankenhaus gebracht

Herzogin Kate mit Wehen in Krankenhaus gebracht
+
Zuviel Ruhe macht Iris Berben unruhig. Foto: Ursula Düren

Iris Berben sieht Ruhestand als Stillstand

Hamburg (dpa) - Die Schauspielerin Iris Berben (65) will in einem Alter, in dem andere sich zur Ruhe setzen, noch viel Neues entdecken. "Ruhestand ist Stillstand für mich", sagte Berben der Zeitschrift "Meins".

Sie könne Menschen verstehen, die ein Leben lang auf einen beschaulichen Lebensabend hingearbeitet haben. "Die sagen: Ich habe so viel körperlich gearbeitet und möchte jetzt alles in Ruhe machen. Aber ich habe so ein privilegiertes Leben, dass ich noch ganz viel ausprobieren kann. Insofern macht mich das Wort Ruhe eher unruhig", sagte die Schauspielerin der Zeitschrift.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Herzogin Kate mit Wehen in Krankenhaus gebracht
London - Die hochschwangere Herzogin Kate ist mit Wehen ins Krankenhaus gebracht worden. Das teilte der Kensington-Palast am Montag mit.
Herzogin Kate mit Wehen in Krankenhaus gebracht
Rätsel um Todesursache von Avicii: Zwei Autopsien abgeschlossen
Die Todesursache von Avicii bleibt ein Rätsel: Zwei Autopsien sind nun abgeschlossen. Der schwedische Star-DJ Tim Bergling starb im Alter von nur 28 Jahren.
Rätsel um Todesursache von Avicii: Zwei Autopsien abgeschlossen
Shawn Mendes wollte immer sein wie Ronaldo
Erst war es Fußball, dann Hockey, und schließllich die Gitarre. Popstar Shawn Mendes hat eine sportliche Vergangenheit.
Shawn Mendes wollte immer sein wie Ronaldo
Vanessa Mai: Macht euch keine Sorgen
Nach einem Probenunfall am Wochenende hatten sich Fans große Sorgen um Vanessa Mai gemacht. Das sei nicht nötig, erklärte die Sängerin nun auf Instagram.
Vanessa Mai: Macht euch keine Sorgen

Kommentare