+
Isa Genzken bei der Ausstellungseröffnung im Berliner Martin-Gropius-Bau. Foto: Jens Kalaene

Isa Genzken griff nach Scheidung zur Flasche

Berlin (dpa) - Die Künstlerin Isa Genzken (67) ist eigenen Angaben zufolge aus Kummer über ihre Scheidung von Gerhard Richter zur Alkoholikerin geworden. "Hab angefangen zu saufen und zu saufen, habe mich sehr unangemessen benommen - wegen dieses Unglücks mit meinem Mann", sagte sie dem Berliner "Tagesspiegel"'.

Die vergangenen zehn Jahre habe sie wegen einer bipolaren Störung teilweise in der Psychiatrie verbracht, berichtete Genzken weiter. Erst als eine Ärztin dort ihr sagte, "Sie dürfen keinen Tropfen Alkohol mehr trinken, sonst kommen Sie hier nie wieder raus", sei sie trocken geworden. Seit drei Jahren habe sie keinen Alkohol mehr angerührt, seit einem halben Jahr dürfe sie wieder leben, wie sie wolle.

Genzken, die in Berlin lebt, gilt als eine der wichtigsten zeitgenössischen Künstlerinnen. Von 1982 bis 1993 war sie mit dem deutschen Starkünstler Gerhard Richter verheiratet. Der Berliner Martin-Gropius-Bau zeigt noch bis 26. Juni eine große Werkschau von ihr.

Ausstellungsseite des Gropius-Baus

Genzken bei ihrer Galerie Buchholz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Phänomen "Beenager": Best Ager in Teenie-Garderobe
Für immer jung - ein ewiger Menschheitstraum. Manchmal lässt sich das Gefühl von Jugend auch durch die Garderobe simulieren.
Phänomen "Beenager": Best Ager in Teenie-Garderobe
Sarah Lombardi: Böser Verdacht nach Liebes-Selfie
Köln - Nach der öffentlichen Bestätigung ihrer Beziehung mit Michal T. hat Sarah Lombardi nun das erste Liebes-Selfie der beiden gepostet - allerdings nur in ihrer …
Sarah Lombardi: Böser Verdacht nach Liebes-Selfie
Schwanger von Bundesliga-Star: Alena Gerber zeigt Baby-Bauch
München - Alena Gerber (27) ist im siebten Baby-Himmel! Die Münchnerin, die als Model und Moderatorin arbeitet, zeigt ihren Bauch. Sie ist schwanger von einem …
Schwanger von Bundesliga-Star: Alena Gerber zeigt Baby-Bauch
Alte Handys für niederländische Prinzessinnen
Wenn es um die Handys ihrer Töchter geht, dann haben König Willem-Alexander und Königin Máxima das erste und das letzte Wort. Und geliehen sind die Dinger auch nur.
Alte Handys für niederländische Prinzessinnen

Kommentare