Italienerinnen stehen auf klobige Lackschuhe

Rom (dpa) - Junge Italienerinnen sind in diesem Winter in Männerschuhen im Retro-Look unterwegs. Ob in Schwarz oder zweifarbig wie in den 1920er Jahren, ob mit dünnen Schnürriemen oder im College-Stil mit kleinen Quasten: Hauptsache klobig und viel Lack - so lautet das Motto.

Wer in den Schaufenstern nicht auf die Größen achtet, könnte das etwas schwergewichtige Schuhwerk glatt für die männliche Auslage halten.

Die runden Treter werden zu leicht hochgekrempelten Hosen im Hochwasser-Stil, aber auch zu langen Röcken mit dicken Socken getragen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schweizer Modeschöpferin de Carouge gestorben
Christa de Carouge, die bekannteste Modedesignerin der Schweiz, ist im Alter von 81 Jahren gestorben.
Schweizer Modeschöpferin de Carouge gestorben
Veronica Ferres: Selbst-Präsentation hat Grenzen
Wer beeinflusst wem im Internet? Für Schaupielerin Veronica Ferres ist die Privatsphäre tabu.
Veronica Ferres: Selbst-Präsentation hat Grenzen
Zu dick für einen Job? Topmodel postet Oben-ohne-Foto, um das Gegenteil zu beweisen
Nina Agdal, Ex-Freundin von Hollywood-Superstar Leonardo di Caprio, bekam eine Absage von einem Modemagazin und reagierte darauf souverän.
Zu dick für einen Job? Topmodel postet Oben-ohne-Foto, um das Gegenteil zu beweisen
Imagewandel der Jogginghose: Auf dem Weg in jede Lebenslage
Auf dem Modemarkt tummeln sich immer mehr Jogginghosen, die mit weitem Schlabberlook und billigem Material nichts mehr zu tun haben. Stilexperten bleiben aber weiter …
Imagewandel der Jogginghose: Auf dem Weg in jede Lebenslage

Kommentare