+
Diego Maradona.

Italienischer Fiskus nimmt Maradona zwei Ohrringe ab

Rom - Die italienische Steuerpolizei hat Diego Maradona zwei Ohrringe abgenommen, weil der frühere Fußballstar aus seiner Zeit beimSSC Neapel Steuerschulden in zweistelliger Millionenhöhe hinterlassen hat.

Polizisten suchten den 48-jährigen Argentinier am Freitag in einem Luxushotel in Meran auf, wie ein Beamter der Steuerpolizei von Südtirol in Bozen mitteilte. Maradona habe den Beamten das Paar Ohrringe im Wert von 4.000 Euro ausgehändigt. Die Steuerschulden des einstigen Fußballstars belaufen sich laut der italienischen Nachrichtenagentur ANSA noch auf 37 Millionen Euro.

Bereits vor drei Jahren nahm ihm die Steuerpolizei im Anschluss an eine Pressekonferenz in der Nähe von Neapel zwei Rolex-Uhren im Wert von etwa 10.000 Euro ab, die er an beiden Handgelenken trug. Die jetzt beschlagnahmten Ohrringe sind nach einem Bericht des Fernsehsenders Sky TG24 aus Diamanten.

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Große Sorge um ESC-Sieger Salvador Sobral
Es ist ein Wettlauf gegen die Zeit: Der portugiesische Sänger liegt seit einigen Tagen auf der Intensivstation und wartet auf ein Spenderherz.
Große Sorge um ESC-Sieger Salvador Sobral
Trends der Mailänder Modewoche
Die Krisen der Welt bleiben außen vor. Die Mode soll die Seele aufhellen. Voller Optimismus gehen Mailands Designer in die Saison Frühjahr/Sommer 2018.
Trends der Mailänder Modewoche
Regisseur verrät: Das ist ein großer Tick von Tom Cruise
Regisseur verrät: Das ist ein großer Tick von Tom Cruise
Clooney: Hillary qualifizierter als Mann Bill Clinton
George Clooney hatte im US-Wahlkampf 2016 Hillary Clinton unterstützt. Jetzt erklärt er, dass er sie sogar für qualifizierter hielt als ihren Mann Bill.
Clooney: Hillary qualifizierter als Mann Bill Clinton

Kommentare