Italiens Stardesigner Ettore Sottsass ist tot

Mailand - Der italienische Architekt und Designer Ettore Sottsass ist tot. Er starb am Montagmorgen im Alter von 90 Jahren in seinem Haus in Mailand, berichtete die italienische Nachrichtenagentur Ansa am Abend. Sottsass galt als einer der bedeutendsten Gestalter der Gegenwart.

1917 in Innsbruck geboren, war er 1939 nach Turin gegangen, um dort sein Studium am Polytechnikum abzuschließen. Bereits Anfang der 50er Jahre eröffnete er ein eigenes Studio in Mailand und beschäftigte sich mit Keramik, Malerei, Glas sowie mit dem Design von Möbeln und Schmuck.

Später wurde Sottsass künstlerischer Leiter der Firma Poltronova bei Florenz und entwarf dort Leuchten und Möbel. Außerdem experimentierte er hier erstmals mit Fiberglas. 1958 begann Ettore Sottsass seine über drei Jahrzehnte andauernde Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Olivetti. Während dieser Zeit zeichnete er sich durch unkonventionelle Entwürfe und Designs aus. Unter anderem entwarf er die heute legendäre Kofferschreibmaschine "Valentine", die besonders in der Pop-Generation gefeiert wurde und bis heute zur Kollektion des MoMA in New York gehört.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zum Benefizdinner: Giovane Elber ist wieder dahoam
Zur Benefiz-Fashion-Dinner im Kempinski-Hotel Vier Jahreszeiten kommt alles, was Rang und Namen hat. Für einige der Prominenten lohnt sich der Abend auch finanziell.
Zum Benefizdinner: Giovane Elber ist wieder dahoam
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Die Entenkinder hatten es offenbar eilig. Sie watschelten unbedarft über die Überholspur einer Autobahn. Weil dies zu gefährlichen Bremsmanövern bei Autofahrern führte, …
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Der ehemalige US-Präsident kann ein paar Brocken Deutsch sprechen. Das stellte er bei seinem ersten Kirchentagsauftritt unter Beweis.
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Die beiden Tiger-Mädchen sind in einer Zinkwanne getauft worden. Sie sind vor drei Monaten zur Welt gekommen und würden schon langsam ruppig, sagte der Zoo-Direktor Jörg …
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya

Kommentare