+
Für den Fußball-Nationalspieler Jérome Boateng ist gutes Styling wichtig. Foto: Matthias Balk

Jérome Boateng wird Brillendesigner

München (dpa) - Jérome Boateng (27), Fußball-Weltmeister mit Vorliebe für Mode, geht unter die Designer - mit einer eigenen Brillenkollektion.

"Da ich mich sowieso für Mode interessiere und auch Brillenträger bin, war es für mich spannend", sagte der für seine markanten Gestelle bekannte Verteidiger des FC Bayern München der Deutschen Presse-Agentur in München.

Neben Brillen und Käppis sammelt der 27-Jährige auch Schuhe, vor allem Turnschuhe. Mittlerweile habe er mehr als 500 Paare. "Die Schuhe brauchen zwei Räume", erläuterte Boateng bei einer Präsentation des Modeportals Edeloptics. Allerdings nicht wild durcheinander gestellt. "Es ist schon sehr ordentlich, da bin ich schon sehr kleinlich."

Zu bunt sollten Outfits nicht sein, findet Boateng. Sein Tipp für gutes Styling: "Nicht zu viele Farben vermischen. Drei Farben, nicht mehr." Gutes Aussehen ist für den gebürtigen Berliner wichtig. "Wenn ich mich nicht wohlfühle, dann gehe ich auch nicht aus dem Haus."

Allzu viel Zeit verbringt er jedoch nicht mit dem Styling. An normalen Tagen sei er in höchstens einer halben Stunde fertig. Bei Veranstaltungen dauere es dagegen schon ein bisschen länger. "Dann ist das ein besonderer Anlass, da möchtest du dich schon gut kleiden. Dann gibt man sich schon mehr Mühe, als wenn man am Tag normal zum Training oder mal so rausgeht."

Jérome Boateng

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zum zweiten Mal! Billy Joel wird wieder Papa
Vor zwei Jahren machte Töchterchen Della Rose Musiker Billy Joel glücklich. Jetzt erwarten der Sänger und seine Frau Alexis Roderick wieder Nachwuchs.
Zum zweiten Mal! Billy Joel wird wieder Papa
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Der deutsche Modemacher trennt sich von einigen Erinnerungsstücken, weil zu viele davon, den "Blick für die Zukunft" verstellten, wie er sagt.
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Auf dem Platz verteidigt er weltmeisterlich. Doch vor Gericht gelang ihm das jetzt nicht: Der Fußball-Star Jérôme Boateng muss 300 000 Euro Gebühr an einen Makler zahlen.
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Immer mehr Frauen werfen US-Starproduzent Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor. Doch erniedrigt wurden Frauen offenbar auch in anderen Filmstudios. Jennifer Lawrence …
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings

Kommentare