+
Der Tod seines Bruders hat Jack Black besonders fürsorglich werden lassen. Foto: Paul Buck

Jack Black: Manchmal bin ich wie ein Helikopter-Vater

Los Angeles (dpa) - US-Schauspieler Jack Black (46) empfindet sich seit dem Tod seines Bruders als besonders fürsorglich.

"Ich bin manchmal wie ein Helikopter-Vater, der über seinen Kindern schwebt und sicherstellt, dass nichts Schlimmes mit ihnen passiert", sagte der zweifache Vater dem US-Magazin "Parade". Ein Familienmitglied zu verlieren sei das Schlimmste, was er sich vorstellen könne.

Der Komödienstar ("School of Rock") und Sänger der Rockband Tenacious D erzählt in dem Interview, wie sein Bruder 1989 im Alter von 31 Jahren an Aids starb. Ihm sei etwas Kostbares geraubt worden: "Es war niederschmetternd. Es war für uns alle hart, aber am Schlimmsten war der Verlust von Howard für meine Mutter. Sie hat sich nie ganz davon erholt."

Blacks neuer Film "Gänsehaut" startet in der kommenden Woche in den USA. Die Abenteuer-Komödie soll im Februar 2016 in den deutschen Kinos anlaufen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hollywood unter Schock: Ehe-Aus für Ben Stiller und Christine Taylor
Nach 18 gemeinsamen Jahren ist es nun vorbei: Ben Stiller und Christine Taylor, die in Hollywood als mustergültiges Paar angesehen wurden, gaben ihre Trennung bekannt.
Hollywood unter Schock: Ehe-Aus für Ben Stiller und Christine Taylor
Unglaublich! Paris Jackson für Obdachlose gehalten
Dank des Erbe ihres Vaters ist sie eine Multi-Millionärin. Umso unglaublicher, dass Paris Jackson jetzt am Set ihres ersten Films für eine Obdachlose gehalten wurde.
Unglaublich! Paris Jackson für Obdachlose gehalten
Faisal Kawusi muss „Let's Dance“ verlassen
Im Viertelfinale der RTL-Tanzshow „Let‘s Dance“ scheidet der 25-jährige Comedian Faisal Kawusi nach einem seiner „Angsttänze“ aus. 
Faisal Kawusi muss „Let's Dance“ verlassen
Steven Tyler ist genervt vom Musikbusiness
Seit fast 50 Jahren steht Steven Tyler auf der Bühne. Auf seine Band Aerosmith und deren Erfolg ist er stolz - doch das Drumherum im Musikbusiness geht ihm ziemlich auf …
Steven Tyler ist genervt vom Musikbusiness

Kommentare