+
Jack Osbourne und seine Lisa freuen sich auf den Nachwuchs.

Nach Fehlgeburt

Jack Osbourne wird wieder Vater

Los Angeles - Jack Osbourne und seine Frau Lisa erwarten nach Töchterchen Pearl ihr zweites gemeinsames Kind. Das Ehepaar musste 2013 die Fehlgeburt ihres Sohnes verkraften.

Jack Osbourne (29), Sohn von Grusel-Rocker Ozzy Osbourne, hofft auf ein zweites Kind. „Ich bin schwanger. Pearl freut sich sehr, eine große Schwester zu werden“, schrieb seine Ehefrau Lisa am Wochenende in ihrem Blog „Raddest Mom“. „Wir haben schon mehr als die Hälfte geschafft und sind sehr aufgeregt, wieder Eltern zu werden“.

Der Reality-Star („The Osbournes“) und seine Frau erlitten 2013 einen Schicksalsschlag, als sie ihren ungeborenen Sohn verloren. „Eine Fehlgeburt so spät in der Schwangerschaft zu haben ist das Schwerste, was wir beide jemals ertragen mussten“, sagte Lisa Osbourne damals. Die Bloggerin und der an Multipler Sklerose erkrankte Brite heirateten 2012. Sie haben eine gemeinsame Tochter, die zweijährige Pearl.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Cristiano Ronaldo spendet für Opfer der Waldbrände
Der portugiesische Fußballstar engagiert sich angesichts der verheerenden Waldbrände in seiner Heimat. Er soll die Kosten für die medizinische Versorgung von 370 …
Cristiano Ronaldo spendet für Opfer der Waldbrände
Studenten liefern sich Rasierschaumschlacht an Elite-Uni
Es ist "Rosinenmontag". Für die Erstsemester ist das ein besonderer Tag, der auch mit besonderen Ritualen begangen wird.
Studenten liefern sich Rasierschaumschlacht an Elite-Uni
Hier ext Helene Fischer einen kompletten Masskrug leer
Prost und Ex! Die Fans von Helene Fischer staunten am Freitagabend bei einem Konzert in Mannheim nicht schlecht, als das Schlager-Sternchen plötzlich einen Masskrug auf …
Hier ext Helene Fischer einen kompletten Masskrug leer
38 Frauen werfen Regisseur Toback sexuelle Übergriffe vor
Nach Filmproduzent Harvey Weinstein sieht sich auch der US-Regisseur James Toback Vorwürfen sexueller Übergriffe ausgesetzt.
38 Frauen werfen Regisseur Toback sexuelle Übergriffe vor

Kommentare