+
Jackass-Star Ryan Dunn ist bei einem Autounfall ums Leben gekommen.

"Jackass"-Star bei Autounfall gestorben

Philadelphia - Jackass-Star Ryan Dunn ist bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Die Mutter seines Kollegen Bam Magera bestätigt dies gegenüber einem Promi-Portal.

Laut Berichten des Internetportals tmz.com ist Ryan Dunn bei einem Autounfall verstorben. Der Jackass-Star und ein unbekannter Beifahrer hatten um etwa 3 Uhr nachts an der Route 322 einen Unfall. Angeblich fing das Auto dabei Feuer.

Hier starb der langjährige "Jackass"-Star.

Die Mutter seine Jackass-Kollegen Bam Magera bestätigte den Tod gegenüber dem Internetportal. Stunden vor seinem Unfall postete Dunn noch ein Foto bei Twitter, das ihn zusammen mit Freunden in einer Bar beim Trinken zeigt.

Dunn war von 2000 bis 2002 in der MTV-Serie “Jackass“, in der die Protagonisten gefährliche Stunts und Mutproben auf sich nehmen, sowie in drei gleichnamigen Kinofilmen zu sehen.

bix/dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Queen-Enkelin Eugenie hat sich verlobt
Bei den Royals stehen in diesem Jahr freudige Ereignisse an. Nach Prinz Harry gibt nun seine Cousine Eugenie ihre Verlobung bekannt. Beide Paare wollen in Windsor …
Queen-Enkelin Eugenie hat sich verlobt
Ed Sheeran schockt nach Verlobung seine Fans mit krassen Plänen
Ed Sheeren macht es seinen Fans ganz schön schwer. Gerade hat sich der britische Popstar mit seiner Freundin verlobt. Nun spricht der 26-Jährige von seinen …
Ed Sheeran schockt nach Verlobung seine Fans mit krassen Plänen
Cindy Crawfords Sohn in Paris auf dem Laufsteg
Mutti ist stolz: Cindy Crawfords Sohn modelt bei der Paris Fashion Week, auch ihre Tochter verbucht erste Erfolge in der Branche.
Cindy Crawfords Sohn in Paris auf dem Laufsteg
Wie schlimm steht es um ihn? Dieter Wedel tritt als Intendant der Bad Hersfelder Festspiele zurück
Dieter Wedel ist aus gesundheitlichen Gründen von seinem Amt als Intendant der Bad Hersfelder Festspiele zurückgetreten.
Wie schlimm steht es um ihn? Dieter Wedel tritt als Intendant der Bad Hersfelder Festspiele zurück

Kommentare