+
Die Erinnerungen "Ein Idiot kennt keinen Schmerz" von Jackass-Star Steve-O sind nun auch auf Deutsch erschienen.

Jackass-Star Steve-O: Mein krasses Leben

München - Dass Steve-O bekloppt ist, weiß jeder, der seine MTV-Shows "Jackass" und "Wildboyz" schon mal gesehen hat. Nun hat er ein heftiges Buch über sein Leben geschrieben: Ein Buch mit hoehem Ekelfaktor und schonungsloser Offenheit.

Er hat sich den Hodensack an seinen Oberschenkel getackert, in einem Tümpel voller Elefantenkot gebadet und todesmutig das Privatleben von Tigern erkundet – es gibt fast nichts, was Stephen Glover, bekannt als "Steve-O", nicht getan hat, um Aufmerksamkeit zu erregen. In seinen Erinnerungen "Ein Idiot kennt keinen Schmerz" (Riva-Verlag, 19,99 Euro) lässt er sein heftiges Leben Revue passieren.

Die weltweit zehn häufigsten Suchbegriffe 2011 bei Google

Die weltweit zehn häufigsten Suchbegriffe 2011 bei Google

Stephen „Steve-O“ Glover: Ein Idiot kennt keinen Schmerz. 19,99 Euro. Erschienen im riva Verlag, München 2012.

In der MTV-Kultserie "Jackass" und später in der Extremreiseshow "Wildboyz" führte er jede Menge Mutproben, Stunts und Experimente am eigenen Körper vor, bei denen er nicht selten seine Gesundheit aufs Spiel setzte. Die Sendung machte ihn berühmt, und je irrer seine Stunts wurden, desto durchgedrehter wurde auch sein Leben. Er wurde süchtig nach Alkohol, Drogen und Ruhm und betrachtete bald sein ganzes Leben als einen einzigen todesmutigen Stunt. Unter anderem erfahren wir, das Steve-O und sein Partner Chris Pontius bei "Wildboyz" gelegentlich extreme Szenen drehten, nur um ihrem Arbeitgeber MTV ans Bein zu pinkeln:

"Einmal heuerten wir eine ganze Menge russischer Nutten an, die mit uns eine Orgienszene filmen sollten. Wir trugen dabei dicke, plüschige Eisbär-Kostüme, die Nutten nur Eisbären-Köpfe. Mit einer dieser russischen Nutten hatte ich als Eisbär verkleidet sogar tatsächlich Sex vor laufender Kamera. [...] Der Grundgedanke hinter all dem war, dass wir der Verwaltungsabteilung von MTV aus Spaß jedes Mal auch möglichst schrilles Filmmaterial liefern wollten, das nach den Vorgaben des Senders nicht akzeptabel war. Es wird wohl niemanden überraschen, dass der Eisbär-Porno nie gesendet wurde."

Diese Stars ziehen sich für Tiere aus

Diese Stars ziehen sich für Tiere aus

Zuweilen wurde die "Wildboyz"-Stunts lebensgefährlich. Beinahe wurde Steve-O bei Dreharbeiten auch von einer Löwin zerfleischt.

"Ich saß dabei auf dem Ast eines Baumes und unter mir schlichen drei Löwen herum. Diese Situation beunruhigte mich durchaus ein bisschen, sodass ich irgendwann rief: "'Wie kann man eigentlich verhindern, dass einer der Löwen auf diesen Baum klettert und mich umbringt?' Der Tierexperte am Set entgegnete mit tiefster Überzeugung: 'Keine Sorge, Löwen klettern nicht auf Bäume.' Offensichtlich hatte das aber niemand der 140 Kilogramm schweren Löwin erklärt, die schließlich mühelos den Stamm hinaufkletterte und mich auf meinem Ast besuchte. [...] In jenem Moment war ich überzeugt, dass ich nun à la Siegfried und Roy daran glauben musste. In Anbetracht der Tatsache, dass die anderen unten am Boden in dieser Situation plötzlich ziemlich durchdrehten, war ich mit dieser Befürchtung offenbar nicht allein. Schleunigst wurde eine Leiter herbeigeschleppt und einer der Tierbetreuer lockte die Löwin mit ein paar Hühnchen vom Baum herunter. Die ganze Geschichte war dennoch ziemlich furchterregend."

Diese Geschichten gehören tatsächlich noch zu den harmloseren Erzählungen in "Ein Idiot kennt keinen Schmerz". Steve-O's Sex-Geschichten mit Groupies sowie seine Alkohol- und Drogen-Exzesse geben wir aufgrund des hohen Ekelfaktors lieber nicht wieder. Stichwort "Drogen": Schonunglos beschreibt der Stunt-Performer seine jahrelange, schwere Sucht. Es hätte nicht viel hätte gefehlt, dass Steve-O's Leben ähnlich tragisch geendet wäre wie das von Amy Winehouse. Doch der MTV-Star schaffte den Absprung: Seit zwei Jahren lebt er komplett clean und trocke. Mittlerweile ist er sogar zum Gesundheitsfanatiker geworden, der sich ausschließlich vegan ernährt. 

Für Jackass-Fans gilt die Empfehlung: "Lesen – aber nicht nachmachen!"

Stephen „Steve-O“ Glover: Ein Idiot kennt keinen Schmerz

19,99 Euro

Erschienen im riva Verlag, München 2012

ngf

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Privatjet von Elvis wird versteigert - Fans scharf auf DNA des King
Washington - Ein Privatjet, der einst von Rock'n'Roll-Legende Elvis Presley (1935-1977) genutzt wurde, kommt bei einer Online-Auktion zur Versteigerung.
Privatjet von Elvis wird versteigert - Fans scharf auf DNA des King
Cher: Kann man mit 71 noch so ein knappes Outfit tragen?
Musiklegende Cher hat gerade ihren 71. Geburtstag gefeiert. Trotzdem stand die Sängerin in einem mega knappen Kostüm bei den Billboard Music Awards 2017 auf der Bühne …
Cher: Kann man mit 71 noch so ein knappes Outfit tragen?
Beyoncé zeigt ihren gewaltigen Babybauch 
Bald ist es soweit - dann wird Sängerin Beyoncé Zwillingsmama. Am Wochenende feierte die 35-Jährige eine riesige Baby-Fete und zeigte ihre gewaltige Kugel. 
Beyoncé zeigt ihren gewaltigen Babybauch 
Peter Maffay bekommt Buber-Rosenzweig-Medaille
Auch Musiker können wichtige Mahner gegen Antisemitismus und Rassismus sein. Jetzt wird Peter Maffay für sein Engagement ausgezeichnet.
Peter Maffay bekommt Buber-Rosenzweig-Medaille

Kommentare