+
Jackie Chan will sein Leben als Musical auf die Bühne bringen

"My Life in Action"

Jackie Chan schreibt Musical über sein Leben

New York - Andere Menschen schreiben eine Biografie über ihr Leben, Jackie Chan schreibt gleich ein Musical. Und mitspielen will der 59-Jährige auch. Doch damit allein wird er sich nicht begnügen.

Action-Darsteller Jackie Chan (59) will sein Leben als Musical auf die Bühne bringen. Er schreibe momentan an einem Stück, das auf seinen Memoiren „I AM JACKIE CHAN: My Life in Action“ basiert. Das sagte Chan laut „Hollywood Reporter“ am Dienstag (Ortszeit) auf einer Pressekonferenz in New York. „Wir suchen im Moment einen Regisseur für das Musical. Das ist alles sehr aufregend“.

Der chinesische Stuntman und Schauspieler („Rush Hour“) wolle als Erzähler durch die Geschichte führen, die sich auf seine frühe Jugend und seine Zeit in einer Kinder-Akrobatikgruppe fokussieren soll. Außerdem arbeite Chan an einer Fortsetzung seiner Memoiren, berichtet das Branchenblatt: „Das Originalbuch ist 15 Jahre alt und meine Karriere ist seitdem sehr, sehr aufregend und interessant gewesen“, sagte Chan.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Ziemlich privat geben sich die Pariser Haute-Couture-Schauen. Statt schneller, höher, weiter heißt es leiser, konzentrierter und diskreter. Vielleicht ein neuer …
Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist nominiert. „La La Land“ räumt …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema.
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane

Kommentare