Jackie Chan will Prinz Charles Kung Fu beibringen

London - Der chinesische Action-Star Jackie Chan (53) brennt darauf, Prinz Charles (58) Kung Fu beizubringen. Er würde alles stehen und liegen lassen, um den britischen Thronfolger in der Kampfkunst aus China zu unterrichten.

Das sagte der Schauspieler ("Rush Hour") per Videobotschaft bei einer Preisverleihung in der Chinesischen Gemeinschaft in London, an der Charles und seine Frau Camilla teilnahmen. "Wenn Sie ein bisschen Kung Fu lernen wollen, rufen Sie mich an, und ich bin sofort zur Stelle", sagte Chan. (dpa)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

IMM Cologne: Die neue Lust am Dekorieren
Schnickschnack liegt im Trend - und mit ihm ist wieder dekorativer Stauraum gefragter denn je. Oder die Sachen werden arrangiert. Es muss natürlich so aussehen, als sei …
IMM Cologne: Die neue Lust am Dekorieren
Kein Facebook für Töchter von Facebook-Geschäftsführerin
Die Töchter von Sheryl Sandberg wären gerne bei Facebook, aber sie sind nicht alt genug.
Kein Facebook für Töchter von Facebook-Geschäftsführerin
Rasierschaum ist kein Muss
Eine klassische Nassrasur kommt ohne Rasierschaum nicht aus. Stimmt nicht. Denn der ist gar nicht nötig. Ein Hautexperte räumt mit einer langgehegten Gewohnheit der …
Rasierschaum ist kein Muss
Astronaut Gene Cernan im Alter von 82 Jahren gestorben
Washington - Der US-Astronaut Gene Cernan, der als letzter Mensch auf dem Mond war, ist tot. Cernan sei im Alter von 82 Jahren am Montag gestorben, teilte die Nasa mit.
Astronaut Gene Cernan im Alter von 82 Jahren gestorben

Kommentare