+
Jackman und Furness sind seit 17 Jahren verheiratet.

Sex-Talk über Aktien

Jackman macht Frau als Börsenmakler scharf

München - Heiße Rollenspiele mal anders: Um seine Frau Deborra-Lee Furness sexuell zufriedenzustellen wird Hollywoodstar Hugh Jackman im Schlafzimmer zum Börsenmakler.

 „Ich verrate Ihnen was: Ist die Ehefrau glücklich, hat man ein gutes Leben“, sagte der 44-Jährige der Zeitschrift „Freundin“. Dafür gibt er sogar den Börsenmakler - so habe seine Frau früher davon geträumt, sich einen Finanzjongleur zu angeln. „Wenn ich also mal wieder auf etwas Action im Schlafzimmer aus bin, kleide ich mich wie ein Broker und rede über Aktienmärkte.“

So reich sind Hollywoods Männer

So reich sind Hollywoods Männer

Mit seinem muskulösen Körper sei seine Frau zwar zufrieden, sagte der "Sexiest Man Alive 2008", „gleichzeitig beschwert sie sich immerzu, dass mich die Muskeln zu einem schlechten Ehemann machen“. Der gebürtige Australier führte aus: „Sie meint, dass ein guter Mann seinen Körper vernachlässigen muss, damit die Frau an seiner Seite besser aussieht.“

Jackman und Furness sind seit 17 Jahren verheiratet. Sie haben zwei Adoptivkinder und leben in New York.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
München - War sein Löffel-Verbiegen doch keine Illusion? Ein jetzt freigegebener Geheimbericht enthüllt, dass das CIA einst die paranormalen Fähigkeiten von Uri Geller …
Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Eine wissenschaftliche Veröffentlichung zu künstlicher Intelligenz sorgte für Staunen: Eine der Autorinnen ist die Schauspielerin Kristen Stewart.
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.
Berlin - Auf der Fashion Week verriet Sarah Lombardi, was wirklich zwischen ihr und Affäre Michal T. läuft und wie sie die aktuelle Situation zwischen sich und …
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.
Jutta Speidel über 20 Jahre „Horizont“: „Wenn nötig, stricke ich eine Mütze“
München - Auch 20 Jahre nach seiner Gründung muss der Verein „Horizont“ obdachlosen Frauen und Kindern in München helfen - mehr denn je. Die tz traf Jutta Speidel zum …
Jutta Speidel über 20 Jahre „Horizont“: „Wenn nötig, stricke ich eine Mütze“

Kommentare