+
Michael Jacksons Leibarzt Conrad Murray muss vier Jahre in den Knast

Jackos Arzt muss vier Jahre in den Knast

Los Angeles - Conrad Murray, der frühere Leibarzt (58) von Michael Jackson ist zu vier Jahren Haft verurteilt worden.

Der Herzspezialist Murray ist am Dienstag in Los Angeles zu der möglichen Höchststrafe von vier Jahren Haft verurteilt worden. Eine Jury hatte ihn bereits Anfang November wegen fahrlässiger Tötung schuldig befunden. Der Popstar Michael Jackson war am 25. Juni 2009 an einer Überdosis von Narkose- und Schlafmitteln gestorben. Richter Michael Pastor setzte nun das Strafmaß fest. Er hätte Murray auch auf Bewährung frei lassen können.

Jackos Leibarzt schuldig: Jubel bei den Fans

Jackos Leibarzt schuldig: Jubel bei den Fans

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trump-Sohn fordert: Disney soll Johnny Depp entlassen
Nachdem Schauspieler Johnny Depp im „Scherz“ zum Mord an Donald Trump aufgerufen hatte, schaltet sich jetzt seine Familie via Twitter ein.
Trump-Sohn fordert: Disney soll Johnny Depp entlassen
"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Im Sauerland ist Amerika noch so, wie viele Deutsche es sich wünschen. Dank Winnetou triumphiert jedes Mal das Edle und Gute. Deshalb hält man sich hier auch streng an …
"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Die Tochter eines Hollywood-Stars sammelt während eines Griechenland-Urlaubs Müll am Strand und belegt ihre abenteuerliche Unternehmung mit Foto-Posts. Die Follower …
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Nur ein "schlechter" Witz: Der Hollywood-Star hatte mit einem Spruch über ein Attentat auf US-Präsident Trump für Wirbel gesorgt. Nun rudert Depp zurück und entschuldigt …
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich

Kommentare