+
Michael Jacksons Leibarzt Conrad Murray

Jackos Leibarzt ändert seine Aussage!

Los Angeles - Der wegen fahrlässiger Tötung des Popstars Michael Jackson angeklagte Arzt Conrad Murray hat seine bisherige Aussage über die Vorgänge im Zusammenhang mit dem Tod Jacksons geändert.

Lesen Sie auch:

Neue Theorie zum Tod von Michael Jackson

Nach Auskunft der Staatsanwaltschaft hat Murray in nun bekannt gewordenen Gesprächen mit zwei Ärzten gesagt, er habe Jacksons Schlafzimmer verlassen, um einen Telefonanruf zu tätigen. Ursprünglich hatte er angegeben, er habe Jackson allein gelassen, um ins Badezimmer zu gehen.

Zum ersten Mal seit Beginn des Verfahrens soll Murray in dem Gespräch auch gesagt haben, Jackson habe in Orangensaft aufgelöstes Propofol zu sich genommen, als der Arzt nicht hingeschaut habe. Die Staatsanwälte bezeichneten dies als Spekulation. Den Sachverständigen zufolge hat Murray Erfahrung im Umgang mit dem Narkosemittel. Der Arzt hatte dies in Verhören bei der Polizei stets bestritten.

Die Staatsanwaltschaft hält die Enthüllungen für einen Versuch Murrays, einem Kreuzverhör zu entgehen. Sie beantragte bei Gericht die Ablehnung der neuen Aussagen als Beweise. Murrays Anwalt war für eine Stellungnahme zunächst nicht zu erreichen.

Jackson war am 25. Juni 2009 in Los Angeles an einer Überdosis Propofol gestorben. Murray war der Leibarzt Jacksons. Er bestreitet, am Tod des Popstars schuld zu sein.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das Ende einer Legende: Lady Dianas Todestag im Protokoll
Es ist der 31. August 1997. Frankreich, Paris, im Herzen der Hauptstadt. Diana und ihr Freund Dodi Al-Fayed sterben bei einem tragischen Autounfall. Doch was geschah in …
Das Ende einer Legende: Lady Dianas Todestag im Protokoll
Madonna zeigt Familienfoto mit ihren sechs Kindern
US-Sängerin Madonna (59) hat auf Instagram stolz ihre gesamte Familie gezeigt: Alle sechs Kinder, darunter auch die im Frühjahr aus Malawi adoptierten Zwillinge Estere …
Madonna zeigt Familienfoto mit ihren sechs Kindern
Schauspielerin Herzsprung: Zwischen München und Berlin
Die Schauspielerin Hannah Herzsprung kommt ursprünglich aus München. Zurückkehren möchte sie trotz großer Sympathien dennoch nicht. Denn die neue Wahl-Heimat hat sehr …
Schauspielerin Herzsprung: Zwischen München und Berlin
Von neuer Ära der Drogenkriminalität bis Star Trek-Reloaded
Die Netflix-Serie "Narcos" kommt bei Publikum und Kritik gleichermaßen gut an. Bald beginnt die dritte Staffel der Kriminalitätssaga. Zugleich soll ein alter Klassiker …
Von neuer Ära der Drogenkriminalität bis Star Trek-Reloaded

Kommentare