+
Jackson-Fans am falschen "Stern" in Hollywood.

Jackson-Fans am falschen "Stern" in Hollywood

Los Angeles - Sie trauernden um ihr Idol und wollten für Popstar Michael Jackson auf dem „Walk of Fame“ in Hollywood eine Mahnwache abhalten. Allerdings waren die Fans zum falschen „Stern“ gepilgert.

Rund 75 Menschen pilgerten versehentlich zu einer Sternenplakette, die dem gleichnamigen Radio-Entertainer Michael Jackson gewidmet ist, berichtete die “Los Angeles Times“.

Die Plakette für den “King of Pop“ befindet sich in einem Straßenabschnitt vor dem Grauman's Chinese Theater, der am Donnerstag für die Filmpremiere von Sacha Baron Cohens Komödie “Bruno“ abgesperrt war.

Nach Angaben der Verleiher der Sterne sollte die richtige Gedenkstelle am Freitagmorgen (Ortszeit) mit Blumen geschmückt werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
München - War sein Löffel-Verbiegen doch keine Illusion? Ein jetzt freigegebener Geheimbericht enthüllt, dass das CIA einst die paranormalen Fähigkeiten von Uri Geller …
Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Eine wissenschaftliche Veröffentlichung zu künstlicher Intelligenz sorgte für Staunen: Eine der Autorinnen ist die Schauspielerin Kristen Stewart.
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz

Kommentare