+
Der Arzt von Michael Jackson hat vor dessen Tod eine Notfallausrüstung und einen Assistenten angefordert.

Jacksons Arzt forderte Notfallausrüstung

Los Angeles - Der Arzt von Michael Jackson hat vor dessen Tod eine Notfallausrüstung und einen Assistenten angefordert. Ein Konzertveranstalter soll den Arzt gezwungen haben, Jackson Medikamente zu geben.

Die Nachrichtenagentur AP berichtete am Donnerstag unter Berufung auf E-Mails und einen Vertragsentwurf, der Konzertveranstalter AEG habe die Bitte von Doktor Conrad Murray nicht erfüllt. Dem Mediziner wird vorgeworfen, Jackson vor seinem Tod am 25. Juni 2009 eine Überdosis des Narkosemittels Propofol verabreicht zu haben.

Die E-Mails und der Vertragsentwurf sind Teil einer Klage, die Jacksons Vater Joe vor der kalifornischen Ärztekammer gegen AEG einreichte. Darin wird dem Veranstalter vorgeworfen, Murray gezwungen zu haben, Jackson gefährliche Medikamente zu verabreichen. Murray wurde wegen fahrlässiger Tötung angeklagt. Er hat die Vorwürfe zurückgewiesen und befindet sich gegen eine Kaution von 75.000 Dollar auf freiem Fuß.

DAPD

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erstmals Frau an der Spitze der Royal Guards in London
Alle hören auf ihr Komando: Eine kanadische Soldatin führt für 24 Stunden die tägliche Zeremonie vor dem Buckingham Palace in London an.
Erstmals Frau an der Spitze der Royal Guards in London
Nachfolger offen: Publikumsliebling verlässt Supertalent-Jury
Das Jurorinnen-Karussel dreht sich weiter: Für Victoria Swarovski ist nach nur einer Staffel beim „Supertalent“ schon wieder Schluss. Eine Nachfolgerin steht noch nicht …
Nachfolger offen: Publikumsliebling verlässt Supertalent-Jury
Céline Dion gedenkt der Opfer von Manchester
Die Tragödie von Manchester hat auch Céline Dion tief bewegt. Bei einem Konzert in Leeds gedachte sie der Opfer mit rührenden Worten.
Céline Dion gedenkt der Opfer von Manchester
"Alarm für Cobra 11"-Star verschiebt Hochzeit
Eigentlich wollte Schauspieler Erdogan Atalay in knapp zwei Wochen heiraten. Daraus wird jedoch nichts - die Sterne stehen zu ungünstig.
"Alarm für Cobra 11"-Star verschiebt Hochzeit

Kommentare