+
Schauspieler Hannes Jaenicke

Jaenicke wünscht sich mehr Schamlosigkeit

Berlin - Schauspieler Hannes Jaenicke wünscht sich bessere Actionszenen in heimischen Produktionen.

“Die Ausrede der Deutschen 'Wir haben kein Geld' ist zu bequem“, sagte der 51-Jährige dem Berliner “Tagesspiegel“ (Sonntagausgabe). Jaenicke machte ein Mentalitätsproblem aus. “Was uns fehlt, ist die Schamlosigkeit der Amerikaner, ein Genre zu bedienen.“ Es heiße dann gern, dass der Schluss eines Films so kitschig sei. “Ja, hallo? Das muss bei einem kommerziellen Film so sein“, sagte Jaenicke. Deutsche hätten oft “ein gebrochenes Verhältnis zu Emotionalität“.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Im Sauerland ist Amerika noch so, wie viele Deutsche es sich wünschen. Dank Winnetou triumphiert jedes Mal das Edle und Gute. Deshalb hält man sich hier auch streng an …
"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Die Tochter eines Hollywood-Stars sammelt während eines Griechenland-Urlaubs Müll am Strand und belegt ihre abenteuerliche Unternehmung mit Foto-Posts. Die Follower …
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Nur ein "schlechter" Witz: Der Hollywood-Star hatte mit einem Spruch über ein Attentat auf US-Präsident Trump für Wirbel gesorgt. Nun rudert Depp zurück und entschuldigt …
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz
Der neue französische Präsident Emmanuel Macron hat Hollywood-Schauspieler Arnold Schwarzenegger in Paris empfangen. Bei dem Treffen ging es um Umweltthemen.
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz

Kommentare