+
Jagger Snow Ross heißt die Tochter von Ashlee Simpson.

Das erste Kind des Paares

"Jagger Snow Ross": Ashlee Simpson ist Mama geworden

Los Angeles - US-Sängerin und Schauspielerin Ashlee Simpson (30) hat Nachwuchs bekommen. Den Namen ihrer Tochter teilte sie auf Instagram mit.

US-Sängerin Ashlee Simpson ist Mutter geworden (Foto - Archiv) „Wir sind überglücklich über die Geburt unseres kostbaren Babygirls Jagger Snow Ross“, schrieb die Musikerin („Autobiography“) am Samstag auf Instagram.

@realevanross I love you #JaggerSnowRoss we love you

Ein von @ashleesimpsonross gepostetes Foto am

Ihre Tochter war demnach am Donnerstag zur Welt gekommen. Vater ist Simpsons Ehemann Evan Ross (26), der Sohn von Soul-Diva Diana Ross (71). Es ist das erste gemeinsame Kind des Paares, das sich im August 2014 das Ja-Wort gegeben hatte.

Die jüngere Schwester von Popsängerin Jessica Simpson (35) hat bereits einen sechsjährigen Sohn aus ihrer 2011 geschiedenen Ehe mit Rocker Pete Wentz (36). Für Schauspieler Ross („Die Tribute von Panem“) ist es das erste Kind.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Das kommt überraschend: Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton zeigt seine politische Seite - und outet sich als Fan von Angela Merkel.
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Zu seinem 200. Geburtstag soll Karl Marx mit einem Dokudrama gewürdigt werden. Die Hauptrolle hat ein bekannter deutscher Schauspieler übernommen.
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt

Kommentare