So emotional war das Jahr 2011 für die Promis

München - Traumhochzeiten, Trennungen und das "Tschüß" eines beliebten Moderators: Das waren die emotionalsten Momente des Jahres 2011 bei den Promis. Der Jahresrückblick.

Ohne sie wäre das Jahr 2011 nur halb so spannend gewesen. Die Stars und Sternchen, Adligen, Polit- und Sportgrößen sorgten für viele emotionale Höhepunkte in den vergangenen zwölf Monaten. Ob die Traumhochzeit von William und Kate im April in Großbritannien, die Trennung Arnold Schwarzeneggers von seine Frau Maria Shriver oder die letzte "Wetten, dass..?"-Sendung mit Thomas Gottschalk - wir blicken zurück auf zwölf Monate voller Klatsch und Tratsch.

Verliebt, verheiratet, geschieden, verloren: Das war das Jahr 2011 für die Promis

Verliebt, verheiratet, geschieden, verloren: Das war das Jahr 2011 für die Promis  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Vaterschaftsklage: Maler Dalí wird aus dem Grab geholt
Dreißig Jahre nach seinem Tod wird der Leichnam des spanischen Surrealismus-Künstler Salvador Dalí noch einmal aus dem Grab geholt. Grund ist eine Vaterschaftsklage.
Vaterschaftsklage: Maler Dalí wird aus dem Grab geholt
Erstmals Frau an der Spitze der Royal Guards in London
Alle hören auf ihr Komando: Eine kanadische Soldatin führt für 24 Stunden die tägliche Zeremonie vor dem Buckingham Palace in London an.
Erstmals Frau an der Spitze der Royal Guards in London
Nachfolger offen: Publikumsliebling verlässt Supertalent-Jury
Das Jurorinnen-Karussel dreht sich weiter: Für Victoria Swarovski ist nach nur einer Staffel beim „Supertalent“ schon wieder Schluss. Eine Nachfolgerin steht noch nicht …
Nachfolger offen: Publikumsliebling verlässt Supertalent-Jury
Céline Dion gedenkt der Opfer von Manchester
Die Tragödie von Manchester hat auch Céline Dion tief bewegt. Bei einem Konzert in Leeds gedachte sie der Opfer mit rührenden Worten.
Céline Dion gedenkt der Opfer von Manchester

Kommentare