+
Jake Gyllenhaal wird 30 jahre alt und ist derzeit glücklich mit der neun Jahre jüngeren Taylor Swift liiert.

Jake Gyllenhaal feiert 30. Geburtstag

Berlin - Jake Gyllenhaal feiert am Sonntag seinen 30. Geburtstag in einer Glücksphase: Er zeigt sich seit kurzem verliebt mit der Country-Sängerin Taylor Swift

Gyllenhaal hat gerade eine Grammy-Nominierung erhalten für die romantische Komödie “Love and Other Drugs“. Darin spielt er einen hallodri-haften Arzneimittelvertreter, der von der lebenslustigen Maggie im Partner-Hopping noch übertroffen wird. Maggie wird gespielt von Anne Hathaway, die in “Brokeback Mountain“ schon als Ehefrau des von Gyllenhaal dargestellten homosexuellen Cowboys zu sehen war. Im Oktober soll die Beziehung mit der damals noch 20-jährigen Taylor Swift begonnen haben. Ende November tauchten erste Fotos auf, die das Paar eng umschlungen in Nashville, der Heimatstadt der Countrysängerin, zeigen. Vor kurzem sah man sie so auch in New York, und am 13. Dezember haben sie sicher auch zusammen ihren 21. Geburtstag gefeiert.

 Vor einem Jahr war Gyllenhaals Beziehung mit Oscar-Preisträgerin Reese Witherspoon nach zweieinhalb Jahren zerbrochen. Gefunkt hatte es im Frühling 2007 am Set von “Machtlos“; damals lief die Scheidung Witherspoons von Schauspieler Ryan Phillippe, mit dem sie zwei Kinder hat. Im März 2010 zeigte Reese Witherspoon erstmals, dass sie mit ihrem Agenten Jim Toth liiert ist.

Jake (eigentlich: Jacob) Gyllenhaal (ausgesprochen: Dschillenhaal) stammt aus einer Schauspielerfamilie; er wurde am 19. Dezember 1980 in Los Angeles als Sohn des Regisseurs Stephen Gyllenhaal und der Drehbuchautorin und Produzentin Naomi Foner geboren. Seine Taufpaten waren Jamie Lee Curtis und Paul Newman.

Filmdebüt mit elf

Mit elf Jahren hatte er sein Filmdebüt in “City Slickers - Die Großstadt-Helden“ (1991). Seine drei Jahre ältere Schwester Maggie spielte in “Donnie Darko - Fürchte die Dunkelheit“ (2001) auch seine Schwester. Sie machte ihn mit Kirsten Dunst bekannt, ihre Kollegin aus dem Film “Mona Lisas Lächeln“ (2003). Die Beziehung zwischen Jake Gyllenhaal und Kirsten Dunst zerbrach im Juli 2004, bis 2006 waren sie aber noch mehr oder weniger zusammen.

Der Jungschauspieler überraschte die Zuschauer, als er sich für die Rolle eines Marinesoldaten in “Jarhead - Willkommen im Dreck“ (2005) Muskelpakete antrainierte und den Kopf rasieren ließ. Noch mehr Aufsehen erregte seine Darstellung des homosexuellen Cowboys in “Brokeback Mountain“ (2005). Das Berufs- und das Privatleben haben in der Filmbranche fließende Grenzen: Bei den Dreharbeiten kamen Heath Ledger, der seinen Geliebten spielte, mit seiner Filmehefrau Michelle Williams zusammen. Gyllenhaal wurde Taufpate der im Oktober 2005 geborenen Tochter. Vielleicht gründet er bald auch eine eigene Familie.

Schaulaufen der Promis im Museum of Modern Art

Schaulaufen der Promis im Museum of Modern Art

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Eine künstliche Insel für Alba
Der wohl einzige wildlebende Albino-Orang-Utan der Welt soll besonders geschützt werden. Tierschützer in Indonesien wollen dem fünf Jahre alten Weibchen ein "freies und …
Eine künstliche Insel für Alba
Liam Hemsworth pro gleichgeschlechtliche Ehe
Für den australischen Schauspieler ist die Sache klar. Er findet, dass jeder, egal ob Mann oder Frau, die Person heiraten darf, die er liebt.
Liam Hemsworth pro gleichgeschlechtliche Ehe
Liam Hemsworth macht sich für Homo-Ehe stark
Schauspieler Liam Hemsworth hat die Australier aufgefordert, bei der Abstimmung zur gleichgeschlechtlichen Ehe mit Ja zu stimmen.
Liam Hemsworth macht sich für Homo-Ehe stark
Kate Walsh spricht über Tumor-Diagnose
Die US-Schauspielerin hat schlimme Zeiten mitgemacht. Der bei ihr festgestellte Hirntumor soll so groß wie eine Zitrone gewesen sein, wie sich bei der Operation …
Kate Walsh spricht über Tumor-Diagnose

Kommentare