James Brown hat Krebsoperation überstanden

- Los Angeles - James Brown, Amerikas "Godfather of Soul", ist nach einer Krebsoperation an der Prostata wieder zu Hause. Der Eingriff sei erfolgreich gewesen, teilte Browns Arzt Dr. James Bennett in Atlanta (US-Staat Georgia) mit

<P>Dem Internetdienst "E!Online" zufolge will der Sänger nun eine dreiwöchige Ruhepause einlege. Brown hatte gerade eine erfolgreiche Tournee in Kanada hinter sich, als er in der vorigen Woche von der Diagnose erfuhr. "Ich bin in meinem Leben schon mit vielen Sachen fertig geworden. Ich werde auch das überstehen", erklärte der 71-Jährige Soul-Superstar, zu dessen Welthits "Sex Machine" und "I Feel Good" gehören, am vergangenen Freitag.</P><P>Nach Angaben des Musiksenders MTV bleibt es trotz der Erkrankung bei den Plänen für eine Welttournee, die den Sänger Anfang 2005 nach Asien und Australien führen soll. In den USA erscheint im Januar Browns Autobiografie "I Feel Good: A Memoir of a Life of Soul". Im Februar will er zusammen mit den Black Eyed Peas eine neue Single herausbringen.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Bewegende Hommage an Gianni Versace
1997 wurde Gianni Versace ermordet. Auf der Mailänder Modewoche widmet seine Schwester Donatella ihm 20 Jahre später eine bewegende Show.
Bewegende Hommage an Gianni Versace
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Der britische Schauspieler hat die italienische Staatsbürgerschaft erhalten. Firth ist mit der italienischen Dokumentarfilmerin Livia Guigiolli verheiratet.
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin
Das „Superhirn“ Chantal aus „Fack ju Göthe“ alias Jella Haase fürchtet aus mehreren Gründen um Deutschlands Landeshauptstadt. 
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin

Kommentare