James Hewitt will Liebesbriefe von Prinzessin Diana verkaufen

- London - James Hewitt (44), Ex-Reitlehrer und Liebhaber der britischen Prinzessin Diana, will nun auch noch die Briefe von seiner langjährigen Geliebten zu Geld machen. Umgerechnet rund 15 Millionen Euro soll Hewitt von einem fingierten Mittelsmann der "News of the World" für die 64 intimen Briefe verlangt haben.

Die Zeitung ging nicht auf den Deal ein und bezeichnete Hewitt als Lügner. Bisher hatte er immer behauptet, die Zeilen von Diana nie verkaufen zu wollen. Aus ihnen soll hervorgehen, welche Kosenamen die Prinzessin ihm gegeben, welches Sexspielzeug sie ihm nach Kuwait geschickt und welche Träume sie gehabt habe. <BR><BR>Hewitt, der wegen seiner Indiskretionen auch "Ratte" genannt wird, hat mit seiner LiebesVergangenheit schon ein Vermögen verdient. Der Buckingham-Palast kündigte an, falls Hewitt die Briefe wirklich verkaufe, wolle das Königshaus die Veröffentlichung mit einer ganzen Serie von Klagen verhindern.<BR>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zum zweiten Mal! Billy Joel wird wieder Papa
Vor zwei Jahren machte Töchterchen Della Rose Musiker Billy Joel glücklich. Jetzt erwarten der Sänger und seine Frau Alexis Roderick wieder Nachwuchs.
Zum zweiten Mal! Billy Joel wird wieder Papa
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Der deutsche Modemacher trennt sich von einigen Erinnerungsstücken, weil zu viele davon, den "Blick für die Zukunft" verstellten, wie er sagt.
Christie's versteigert Objekte aus Joop-Sammlung
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Auf dem Platz verteidigt er weltmeisterlich. Doch vor Gericht gelang ihm das jetzt nicht: Der Fußball-Star Jérôme Boateng muss 300 000 Euro Gebühr an einen Makler zahlen.
Jérôme Boateng muss 300 000 Euro an Makler zahlen
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings
Immer mehr Frauen werfen US-Starproduzent Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor. Doch erniedrigt wurden Frauen offenbar auch in anderen Filmstudios. Jennifer Lawrence …
Jennifer Lawrence hatte schlimme Castings

Kommentare