+
James Last

"Gaga sind wir schließlich beide"

James Last würde gern mit Lady Gaga musizieren

Berlin - Der Sänger James Last würde gerne einmal mit Lady Gaga zusammenarbeiten. "Gaga sind wir schließlich beide", sagte der 83-Jährige der "Bild am Sonntag".

Jetzt würde er gerne noch etwas mit der Sängerin zusammen machen. Inzwischen kämen auch mehr Jüngere als Ältere zu seinen Konzerten. 1999 hatte er bereits ein Album mit Fettes Brot aufgenommen, 2011 mit dem Grafen von Unheilig "Große Freiheit" neu interpretiert.

Last sagte, er halte nichts von alten Leuten, die behaupteten, die Jugend von heute spiele verrückt. "Wir haben früher auch verrückt gespielt. Lasst die doch machen. Und wer Lust hat, macht einfach mit."

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Liam Cunningham bereitet sich auf Ende der Serie vor
De "Game of Thrones"-Star Liam Cunnigham bereitet sich auf das Leben nach der Serie vor. Angst vor ausbleibenden Rollenangeboten muss er nicht haben.
Liam Cunningham bereitet sich auf Ende der Serie vor
Mario Testino wurde prüde erzogen
Früher war Nacktheit für ihn tabu. Mittlerweile geht Starfotograf Mario Testino damit lockerer um
Mario Testino wurde prüde erzogen
„Barefoot“ an der Ostsee - Til Schweiger eröffnet erstes Hotel
Sein Restaurant macht mit hohen Wasserpreisen Schlagzeilen. Nun hat Til Schweiger sein erstes Hotel eröffnet. Ganz in der Nähe von jeder Menge Wasser.
„Barefoot“ an der Ostsee - Til Schweiger eröffnet erstes Hotel
Aus für Faisal Kawusi bei "Let's Dance"
Faisal Kawusi ist seit Freitagabend nicht mehr bei "Let's Dance" dabei. Nun wird es langsam spannend. Es sind nur noch vier Paare im Wettbewerb. Und die sind nicht von …
Aus für Faisal Kawusi bei "Let's Dance"

Kommentare